FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten

Royse[3] (nach seiner Assimilation: One of Eleven[2]) ist ein Molekular-Archäologe, der 2373 an Bord der USS Enterprise-E dient. Als das Schiff der Sphäre 194 in die Vergangenheit folgt, um 2063 die Assimilation der Erde zu verhindern, wird er von den Borg assimiliert.

BiografieBearbeiten

Doktor Royse, ein guter Freund von Vash, dient in den 2370ern im Daystrom-Institut auf Galor IV, als er sich entschließt 2373 eine Auszeit zu nehmen und einen Posten an Bord der USS Enterprise-E anzunehmen. Captain Jean-Luc Picard willigt ein und Royse wird im Maschinenraum des Schiffs eingesetzt.[3]

Royse normal

Dr. Royse arbeitet im Maschinenraum kurz vor seiner Assimilation.

Als die Enterprise nach der Schlacht von Sektor 001 in die Vergangenheit reist und im Jahr 2063 die Borg aufzuhalten versucht die Menschheit zu assimilieren, arbeitet er immer noch im Maschinenraum. Als ein Außenteam, angeleitet von Geordi La Forge, auf die Oberfläche beamen, verbleibt er an Bord des Schiffs und wird, wie einige andere Mitglieder des Maschinenraum-Teams von den Borg überrascht, die sich heimlich an Bord gebeamt haben.[1]

Die Borg assimilieren Boyce und und die Maschinenraum-Crew und errichten eine neue Zentrale im Maschinenraum. Später, als Data von den Borg gefangen genommen wird, befindet sich die Drohne One of Eleven, ehemals Royce, in der Nähe von ihm und versucht mit anderen Drohnen den Sicherheitscode der Enterprise zu entschlüsseln.[1]

One of Eleven stirbt später, als Data die Kühlmitteltanks des Warpkerns zerstört, sodass sich die biologischen Komponenten der Drohnen auflösen.[1]

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.