FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten
Sean Hawk[4] (auch: Neal Hawk,[3] Ren Hawk[5]) ist eine männlicher Mensch, der im 24. Jahrhundert an Bord der USS Enterprise-D und USS Enterprise-E dient. 2063 wird er in der Vergangenheit durch die Borg assimiliert und getötet.

BiografieBearbeiten

Frühe JahreBearbeiten

Sean Hawk wird 2346 auf der Erde, Kalifornien geboren.[3] Seine Eltern sind Camille Hawk und Rhyst Hawk,[4] die jedoch beide Staatsbürger von Risa sind. 2364 beginnt er seine Karriere auf der Akademie der Sternenflotte, die er 2368 als Fähnrich beendet.[3] Während seiner Akademiezeit hat er eine 1-jährige Beziehung mit dem Mitkadetten Logan.[4] Linda Addison ist eine gute Freundin während dieser Zeit. Auch Flugtraining nahe der Jupiter-Station gehört zu seiner Ausbildung.[6]

Nach seiner Ausbildung zieht er auf den Mars, den er als neue Heimat annimmt. Sein Burder, Darey Hawk, arbeitet zu dieser Zeit als Minenaufseher auf Janus VI. Sein zweiter Bruder, Jason Hawk, arbeitet seit der Entdeckung des Bajoranischen Wurmlochs im Gamma-Quadranten als Archäologe.[4] Die erste Zuteilung ist auf dem Raumschiff USS Lancaster, einem Raumschiff der Nebula-Klasse,[3] auf dem er nur kurz dient. Seine eigentliche Zuteilung ist dann das Raumschiff USS Yorktown.[4]

Dienst an Bord der USS Enterprise-EBearbeiten

Im Jahr 2369 ist das Schiff bei Kasperia Prime aktiv. Als der Föderationsbotschafteer Louis Caggiano einem Attentat zum Opfer fallen soll, wirft sich Hawk beherzt vor ihm und rettet ihm so das Leben, wird dabei jedoch schwer verwundet. Sein Mut und seine Opferbereitschaft bringt ihn den Purple-Heart-Orden ein.[3]

Hawk 2372

Sean Hawk, 2372.

2370 wird er auf die USS Enterprise-D transferiert und zum Lieutenant befördert.[3] Nach der Zerstörung der Enterprise-D im Orbit von Veridian III, wird Hawk den San-Francisco-Flottenwerften zugeteilt, wo er beim Bau der USS Enterprise-E mitwirken soll.[6]

2371 befindet sich Sean Hawk auf Risa, wo er die Kristallhöhlen erforscht. Dabei rutscht er ab und fällt, sodass er sich seinen Fuß bricht. Auf der Krankenstation des Schiffes fällt ihm der Mediziner Ranul Keru auf, in den er sich verliebt.[4] Nach der Fertigstellung des Schiffs im Jahr 2372 gelingt es Hawk und Keru beiden einen Posten auf dem Schiff zu bekommen. Hawk wird der Steuermann des Schiffs.[6]

Später testet die USS Enterprise-E ihre Waffen im simulierten Kampf mit der USS Samson. Dabei trifft Hawk auf seine ehemalige Kameradin Linda Addison. Als das Schiff zerstört wird, findet Hawk heraus, dass Linda Addison in Wirklichkeit ein Wechselbalg ist und der Körper seiner Freundin auf Vulkan versteckt wurde.[6] Einige Wochen später verfolgt er zusammen mit Lieutenant Padraig Daniels Captain T. Ishmael Snowden (eine Anhänger von James Leyton), der für den Tod des Admirals Eric Hahn und die Explosionen auf Sternenbasis 375 verantwortlich ist.[7]

Sektion 31Bearbeiten

Als die Enterprise 2372 für eine diplomatische Mission nach Chiaros IV entsandt wird, nachdem das Raumschiff USS Slayton dort verschwindet, stellt sich heraus, dass die Bevölkerung entweder für einen Beitritt in die Föderation oder das Romulanische Sternenimperium abstimmt. Auf der Oberfläche trifft Hawk auf Aubin Tabor, den Föderationsbotschafter, der sich als Mitglied von Sektion 31 zu erkennen gibt und Hawk zu rekrutieren versucht.[4]

Hawk entdeckt später auch, dass Cortin Zweller Mitglied der geheimen Organisation ist. Die Crew der Enterprise entdeckt später, dass die Romulaner eigentlich nur am Chiaros-System wegen einer natürlichen Subraum-Singularität interessiert sind, die die Romulaner als Energiequelle nutzen wollen. Hawk, Picard und Data können die Singularität später auflösen. Später an Bord des Schiffes beschließt Hawk alles, was er über Sektion 31 erfahren hat, an Picard weiterzugeben.[4]

2373 sind Hawk und sein Partner bei einer Aufführung von Beverly Crusher zugegen. Keru kann Hawk später überzeugen, eine Rolle in Crushers nächsten Stück zu übernehmen. Am folgenden Tag muss Hawk schließlich durch die Badlands navigieren, da auf einem Planetoiden Benjamin Lafayette Sisko und Picard von abtrünnigen Mitgliedern des Hohen Rats festgehalten werden.[8]

Kampf gegen die BorgBearbeiten

„Drohnen-Identifikation-Subroutineninitiation. Drohnen-ID 1701-E 587M.“
— Hawk verliert seine Individualität (Quelle)

2373 starten die Borg eine erneute Invasion der Föderation. Als der Kubus 384 in das Sol-System eindringt, wird er von einer Föderationsflotte angegriffen. Die USS Enterprise-E befindet sich ebenfalls im System und nimmt an der Schlacht Teil. Hawk manövriert dabei das Schiff um den Kubus.[1]

Als sich kurz vor der Zerstörung des Kubus' Sphäre 194 aus dem Hangar des Schiffs löst, erzeugt es einen Zeitwirbel, der das Schiff ins Jahr 2063 bringt. Die Borg wollen hier den ersten Warpflug der Menschen verhindern, sodass der Widerstand durch die Föderation nie stattfindet. Als die Enterprise-E dem Schiff in die Vergangenheit folgt, kann sie zwar die Sphäre zerstören, doch beamen einige Borg, darunter die Borg-Königin an Bord und beginnen die Crew zu assimilieren.[1]

Hawk nimmt an einigen Kämpfen gegen die Borg teil und ist schließlich Teil eines Außenteams, dass auf der Hülle der Enterprise einige Borg aufhalten soll, die den Deflektor der des Schiffs modifizieren, um mit den Borg des 21. Jahrhunderts Kontakt aufzunehmen. Als die Borg-Drohne Two of Seventeen packt, infiziert sie Hawk mit Nanosonden.[1] Hawk erwehrt sich der Assimilation im Innern und bekommt Panik, als er das Hive-Bewusstsein hört. Er versteht, dass er die Drohnen-Identifikation 1701-E 587M bekommt.[2]

Als Drohne identifiziert er schließlich Picard als Locutus und nimmt Kurs auf ihn.[2] Als Worf schließlich auf Hawk schießt, wird dieser von der Hülle gehoben und treibt im All.[1] Als sein Körper stirbt, verliert der halb-assimilierte Hawk die Verbindung zum Hive und seine Individualität kehrt zurück. In seinen letzten Momenten schaut er auf die USS Enterprise und schließlich auf die Erde, die er als seine Heimat ansieht.[2]

Nach seinem Tod kann Keru hawks Tod nur schwer akzeptieren. Selbst Jahre nach dem Borg-Zwischenfall träumt Keru nachts von Hawk.[9]

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.