FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten
Die Sektion-31-Spionage-Forschungszerstörer sind eine Raumschiffsklasse der Vereinigten Föderation der Planeten. Schiffe dieser Klasse sind als Wissnschaftszerstörer konzipiert und werden ausschließlich in der Flotte von Sektion 31 eingesetzt.

GeschichteBearbeiten

Diese wendigen Schiffe werden in den 2250ern von Mitgliedern der Sektion 31 eingesetzt.[2]

Die auf dem Schiff verwendete Technologie besteht aus Bestandteilen von Föderationstechnologie, aber auch aus Alientechnologie und Technik des Terranischen Imperiums.[2]

The Red Angel near Essof IV

Ein Schiff der Klasse über Essof IV.

2257 sind die Schiffe ihrer Zeit technologisch 80 Jahre voraus.[1] Ein Schiff der Klasse ist die NCIA-93, die unter dem Kommando von Leland steht. Phillippa Georgiou dient ebenfalls auf diesem Schiff. Als Sektion 31 zum Schutz der Föderation beschließt Ash Tyler und L'Rells Kind, Tenavik, von Qo'noS nach Boreth zu bringen, tarnt sich die NCIA-93 und arrangiert den Transfer.[3]

Das Schiff unterstützt später die USS Discovery einen Spalt ins Myzelnetzwerk zu öffnen, um so Hugh Culber zurück zu holen. Das Unterfangen gelingt und der Forschungszerstörer nimmt seine geheimen Missionen wieder auf.[4]

Das Schiff greift später Michael Burnham und Spock auf, da Leland, unter Beeinflussung von Control, das Wissen Spocks bezüglich des mysteriösen Roten Engels sowie der Sphärendaten extrahieren will. Georgiou verhilft den beiden bei Essof IV zur Flucht vom Spionage-Schiff.[5]

Enterprise and Discovery Battle Section 31

Forschungszerstörer greifen die Enterprise und Discovery an.

Ein weiteres Schiff der Klasse, die NI-1101, wird 2257 von Control übernommen. Als die KI den Körper von Kamran Gant übernimmt, gelingt es ihr Michael Burnham und Spock zu sich zu locken. Beide können Control jedoch überlisten und das Schiff wieder verlassen.[6]

Nahe Xahea warpt später ein Großteil der Flotte von Sektion 31 ein und attackiert die USS Discovery und die USS Enterprise, darunter zahlreiche Schiffe dieser Klasse. Die Schiffe werden entweder alle zerstört oder deaktiviert, als Georgiou Leland und damit Control außer Gefecht setzen kann.[2]

Als 2259 der Stern TL-9139 zur Nova wird, sorgt das dafür, dass die Sternenflotte die dortige Werft 39 verlassen muss. Ein Forschungszerstörer, die NI-1038, untersucht später die Vorkommnisse und wird später aufgrund unbekannter Ereignisse aufgegeben.[1]

BeschreibungBearbeiten

[...]

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.