FANDOM


Sicherheitsdatei - Talaxianer 4827-M
Die Sicherheitsdatei - Talaxianer 4827-M ist eine Datei, die auf Daten beruht, die ursprünglich nach 2371 von Commander Tuvok angefertigt werden, um neu erworbene Erkenntnisse und Sicherheitsaspekte festzuhalten, die die USS Voyager gemacht hat, nachdem das Schiff im Delta-Quadranten gestrandet ist. Sie ist Bestandteil der Datei DTC-772. In einer alternativen Realität,[1] die um das Jahr 2380 entsteht,[2] ist die Datei 2410 der Allianz aus Vereinigter Föderation der Planeten, Klingonen und der Romulanischen Republik zugänglich, die ihren Vorstoß in den Delta-Quadranten voranbringen will. Dieses Vorhaben wird in den Akten als Operation: Delta Rising geführt. Die romulanische Kommandantin Mena schreibt die Sicherheitsdatei.[3]

Inhalt

Das Logbuch der Voyager enthielt äußerst wertvolle Informationen über die Talaxianer, die zum Großteil auf einem ihrer Crew-Mitglieder basieren, Neelix, selber ein Talaxianer. Sie sind eine freundliche Rasse, manchmal etwas launisch, mit einer Vorliebe für Geschichten und scharfes Essen. Besonders ihre Hilfbereitschaft in nahezu jeder Situation ist bemerkenswert. Sie sind spirituell, erfreuen sich an Bräuchen und der Nähe zu ihrer Familie. Sind sie von ihren Verwandten getrennt, sucht sie ein Gefühl der Verlorenheit heim. Talaxianer habe eine lange Geschichte bezüglich Warp-Reisen und Handel im Quadranten aufzuweisen, aber das vergangene Jahrhundert war schwierig für sie.[4]

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.