FANDOM


Silok ist ein Vulkanier und arbeitet im 22. Jahrhundert beim vulkanischen Geheimdienst V'Shar.

Nach der Auflösung der alten Regierung um Administrator V'Las erhält Silok den Posten des Leiters des V'Shar, womit er dem entlassenen Stel nachfolgt.

Im Juli 2155 erhält er von Minister Kuvak, dem Stellvertreter von Administratorin T'Pau, den Befehl, eine geheime Werft der Romulaner im Achernar-System in einer verdeckten Operation zu zerstören. Er soll dabei subtil vorgehen. Selbst T'Pau, die als Pazifistin jede Gewaltanwendung ablehnt, braucht laut Kuvak keine Kenntnis von der Aktion zu haben. Er wählt die Feldagentin Ych'a und den kurz zuvor aus romulanischer Hand geretteten Charles Tucker für diese Operation aus.[1]

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.