FANDOM


Sonnenende von Ennien ist eine Eeiauoanerin im 23. Jahrhundert. Sie hat ein schwarzes, glänzendes Fell.

Sonnenende ist eine junge Diplomatin und gehört zur Botschaftergruppe der Eeiauoner als Nyota Uhura ihren ersten Einsatz auf Zwei Dämmerungen hat. Sonnenende ist außerdem eine Sängerin und Tänzerin. Diese Fähigkeiten hält sie für notwendig, um ein guter Diplomat zu sein, da sie mehr Flexibilität ermöglichen. Beide lernen sich kennen und verbringen zwei Jahre zusammen auf Zwei Dämmerungen. Sie entwickeln während dieser Zeit, auch aufgrund ihrer gemeinsamen Intressen eine so starke Freundschaft zueinander, dass sie sich fast als Schwestern betrachten. Sie tauschen gegenseitig Lieder aus, darunter die Ballade von Wolkenstadt-zu-Ennien sowie die Reiselieder in der Alten Sprache. Außerdem lernt Uhura von ihr auch die eeiauoanische Sprache.

2268 ist Sonnenende am ADF-Syndrom erkrankt, weshalb Uhura sehr darum bemüht ist, den Eeiauonern zu helfen und mit den von Sonnenende erhaltenen verbotenen Liedern, deren ursprüngliche Heimatwelt zu finden. Sie kann letztendlich geheilt werden. (Romane: Uhuras Liedα)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.