FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten



„Schiffe der Sovereign-Klasse sind wahre Schönheiten. Mehr Energie, ein effizienteres Warpfeld, Spulen, die singen ...“
— Chefingenieur Voloczin (Quelle)

Die Sovereign-Klasse ist eine Raumschiffsklasse der Vereinigten Föderation der Planeten. Schiffe dieser Klasse sind als Schwere Forschungsschiffe konzipiert.

GeschichteBearbeiten

EntwicklungsphaseBearbeiten

Schon vor dem Jahr 2365 entwickelt die Sternenflotte Pläne zum Bau einer der größten Schiffsklassen, die jemals innerhalb der Föderation aktiv sein sollen. Nachdem die USS Enterprise-D 2366 auf die Borg trifft, wird der Sternenflotte bewusst, dass die Föderation Schiffklassen braucht, die starken Feinden, wie den Borg, trotzen können.[20]

SovereignHangar2

2370 laufen die ersten Schiffe der Klasse vom Stapel.

Bei der Designfindung wird auf Designelemente der alten NX-Klasse zurückgegriffen.[1]

Seit 2365 wird die Entwicklung der Sovereign-Klasse vorangetrieben. In den San-Francisco-Flottenwerften wird schließlich in den späten 2360ern mit dem Bau des Prototypen, der USS Sovereign, begonnen.[20]

Zeitgleich beginnt die Konstruktion der Intrepid-Klasse in den 2360ern. Dabei soll eine neue Technologie in die Schiffe der Intrepid-Klasse eingebaut werden: Bioneurale Gelpacks, eine Technologie, die von den Kropaslinen stammt und von Doktor Delasat Vantimor entwickelt wird. Kurze Zeit später bringt die Sternenflotte die Technologie auch in die noch im Bau befindliche Sovereign-Klasse ein.[21]

Im Jahr 2370 wird der Prototyp schließlich vom Stapel gelassen. Zwei Jahre lang kämpft die Sternenflotte mit größeren und kleineren Problemen, die durch neu eingesetzte Technologie entstehen, doch können die Probleme bis 2372 beseitigt werden.[22]

Weitere VerdiensteBearbeiten

Nach der Zerstörung der USS Enterprise-D im Jahr 2371 wird auch ihre Nachfolgerin ein Schiff jener Klasse. 2373 greift die USS Enterprise-E mit einer großen Föderationsflotte einen Borg-Kubus nahe der Erde an und zerstört ihn.[12]

Enterprise Hangar

Ein typischer Heckhangar der Sovereign-Klasse.

Neben der USS Enterprise-E werden auch weitere Schiffe der Klasse im Dominion-Krieg eingesetzt, der sich von 2373 bis 2375 erstreckt. Die Zahl der Schiffe jener Klasse beläuft sich jedoch nur auf eine Handvoll.[1]

Mit dem Ende des Dominion-Kriegs verbleiben die Schiffe der Sovereign-Klasse fester Bestandteil der Flotte. Sie dienen dabei 2378 als Testbett für die neu entwickelten Phasenplasmatorpedos, die auf Sternenbasis 12 entwickelt werden.[22]

Im Jahr 2380 sind Schiffe der Klasse Teil der Flotte, die sich unter der Leitung der USS Enterprise-E der Borgfraktion unter der Vulkanierin T'Urell annimmt, um sie aufzuhalten.[23]

Schiffe der Klasse finden bei der Borginvasion von 2381 Verwendung[24] und werden bis weit nach 2387 von der Sternenflotte eingesetzt.[25]

BeschreibungBearbeiten

AllgemeinesBearbeiten

Die Raumschiffe der Sovereign-Klasse sind 685,3 Meter, 88,2 Meter hohe und 250,6 Meter breite Raumschiffe[8] mit der Klassifikation eines Schweren Forschungsschiffs.[5] Wie ein Großteil der Sternenflottenschiffe seit dem 21. Jahrhundert besitzen die Schiffe der Sovereign-Klasse eine Untertassensektion mit auswechselbarem Brückenmodul, jedoch keine Halssektion.[16]

Cousteau

Der Yacht-Typ der Sovereign-Klasse im Einsatz.

Das Design des Schiffes ist von dem Baustil des späten 24. Jahrhunderts geprägt, der sich auch in Schiffen der Akira-Klasse und Saber-Klasse niederschlägt.[5] Die Klasse hat eine Masse von 3.205.000 Metrische Tonnen.[20]

Ein Schiff der Sovereign-Klasse besitzt ursprünglich zwölf Phaserbänke des Typs XII: Die Haupt-Phaserbank befindet sich vorne auf der Oberseite der Untertassensektion auf Deck 4, die dazugehörigen Generatoren sind ein Deck tiefer montiert. Weitere sechs Phaser finden sich hinten auf der Untertassenoberseite, vier auf deren Unterseite und eine hinter der Deflektorschüssel. Jeweils zwei zusätzliche Phaserbänke werden später an den Trägern der Warpgondeln montiert.[4] Das Schiff besitzt fünf bis zehn Torpedorohre in zwei[4] bis drei Torpedorampen, die mit insgesamt 150 Photonentorpedos und 100 Quantentorpedos geladen sind.[5] Eine Rampe befindet sich an der Untertassenunterseite über der Yacht des Captains, eine hintere am Ende von Deck 24, wobei jede Rampe bis zu 12 Torpedos als Salve abfeuern kann. Vier der zusätzlichen Röhren weisen nach achtern, darunter eine über dem Hangar und zwei hinter der Brücke. Auch war vorne an der Untertasse ein Torpedorohr angebracht.[4] Zu den massivsten Änderungen zählt unter anderem der rekonfigurierte Schutzschild, der 2373 noch die Form einer weitläufigen Schildblase hat.[12] Im Jahr 2375 liegen die Schutzschilde nun wesentlich enger an.[15] 2379 wird ein weiteres Mal der Schild näher an die Außenhülle herangeführt, wodurch sie nun wie eine zweite Haut fast unmittelbar auf der Hülle liegt.[26] Diese FSS-3-Schutzschilde sind regenerativ und die stärksten der Sternenflotte. Zusätzlich dient eine Ablativpanzerung als Schutz.[1]

Auf 24, oder aufgerüstet 29, Decks finden standardmäßig 700[4] bis 855 Mannschaftsmitglieder einschließlich Offizieren Platz.[8] Die Klasse bietet Platz für 5.000 weitere Passagiere[5] und im Notfall kann die Klasse 9.800 Flüchtlinge aufnehmen. Dabei kann das Schiff auf 12 Transporter zurückgreifen.[9]

TechnikBearbeiten

Schiffe der Sovereign-Klasse reisen mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von Warp 8[4] und einer maximal dauerhaft haltbaren Geschwindigkeit von Warp 9,5,[1] können aber Warp 9,95 halten.[16] Das Schiff kann auf zwei[1] bis drei Traktorstrahlemitter zurückgreifen;[5] sie sind neben den Torpedorampen angebracht.[4] Außerdem besitzt das Schiff zwei heckwärtige Shuttlerampen.[5] Die Hauptshuttlerampe am hinteren Ende der Untertassensektion und eine sekundäre Rampe am Heck der Sekundärhülle. An der Untertassensektion befindet sich, wie bei vielen anderen Schiffen der Föderation ebenfalls, eine spezielle Yacht des Captains.

Starshipsen und der Star Trek Raumschiff-Guideα geben für die Sovereign-Klasse eine Reisegeschwindigkeit von Warp 6 und eine Höchstgeschwindigkeit von Warp 9,7 an. Da dies für eines der am besten entwickelten Schiffe der Sternenflotte höchst unrealistisch ist, werden hier die Werte aus dem neusten Werk Star Trek U.S.S. Enterprise: Technisches Handbuchα, die durch Star Trek: Fakten und Infosα bestätigt werden, verwendet.
USS Enterprise-E shuttlebay 2

Die sekundäre Shuttlerampe am Heck

In der Shuttlerampe der Untertassensektion befinden sich standardmäßig über 16 Shuttles.[11] Insgesamt waren meist vier Shuttles, acht Shuttlekapseln und acht Arbeitsbienen an Bord.[8] Zu den Shuttles, die auf Schiffen der Sovereign-Klasse eingesetzt werden, zählen Typ-9-Shuttles,[13] Typ-10-Shuttles,[14] Typ-11-Shuttles,[27] Typ-16-Shuttlekapseln,[4] sowie später Shuttles der McCall-Klasse.[28]

Schiffe der Klasse haben sechs Standardtransporter, acht Frachttransporter und sechs Notfalltransporter.[11] Außerdem gelingt es den Ingenieuren der Sternenflotte, durch Warpgondelkonfigurationen die Beschädigung des Subraums praktisch zu eliminieren.[20]

Schiffe der Sovereign-Klasse werden zusätzlich mit Bioneurale Gelpacks ausgestattet, eine Technologie, die von den Kropaslinen stammt und von Doktor Delasat Vantimor entwickelt wird.[21] Schiffe dieser Klasse sind zudem mit der Möglichkeit der Autoseparation ausgestattet.[18]

DeckplanBearbeiten

Deck Räumlichkeiten und Technik
01

Haupt-Brücke[4] • Bereitschaftsraum des Captains[4] • Beobachtungslounge[4]

02

Offiziersquartiere[4] • Offiziersmesse[4]

03
04

Haupt-Phaserbank[4]

05

Phaserbankgeneratoren[4]

06

Computerkern[4]

07

Computerkern[4]

08

Computerkern[4]

09

Computerkern[4]

10

Warpkern[4]

11

Warpkern[4]

12

Warpkern[4]

13

Warpkern[4]

14

Kampfbrücke[4] • Warpkern[4] • Haupt-Maschinenraum[4] • Deuterium-Tanks[4]

15

Warpkern[4] • Haupt-Maschinenraum[4]

16

Warpkern[4] • Haupt-Maschinenraum[4]

17

Computerkern[4] • Warpkern[4]

18

Computerkern[4] • Warpkern[4]

19

Computerkern[4] • Warpkern[4]

20

Warpkern[4]

21

Warpkern[4]

22

Warpkern[4]

23

Warpkern[4]Antimaterie-Lagerung[4] • Hüllen-Anschlussstellen[4]

24

Warpkern[4] • Hintere Torpedorampe[4]

25

Evtl. erst nach Aufrüstung[12]

26

Evtl. erst nach Aufrüstung[12]

27

Erst nach Aufrüstung[4]

28

Erst nach Aufrüstung[4]

29

Erst nach Aufrüstung[4] • Untere Schutzschilde[26]


Laut The Ship Recognition Manual, Volume 1: The Ships of Starfleet sind Schiffe der Sovereign-Klasse mit 800 Crewquartieren einfachster Art ausgestattet, 230 sind größer als die Basisquartiere, 45 luxuriös und 25 auf besondere Wünsche und Anforderungen umrüstbar. Die Schiffe haben 180 Rettungskapseln, die je acht Personen fassen. In ihrem Arsenal befinden sich 300 Photonentorpedos. Die Sovereign-Klasse wird auf der Basis der Galaxy-Klasse konstruiert, indem man das Design in die Länge zieht, den verbindenden Hals der Sektionen wegfallen lässt und die Untertassensektion verschmälert.

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 1,11 1,12 1,13 1,14 1,15 1,16 1,17 1,18 1,19 1,20 1,21 1,22 1,23 1,24 Starshipsen
  2. 2,0 2,1 Star Trek Adventures - Operations Division Sourcebook
  3. 3,0 3,1 Star Trek Blueprintsen
  4. 4,00 4,01 4,02 4,03 4,04 4,05 4,06 4,07 4,08 4,09 4,10 4,11 4,12 4,13 4,14 4,15 4,16 4,17 4,18 4,19 4,20 4,21 4,22 4,23 4,24 4,25 4,26 4,27 4,28 4,29 4,30 4,31 4,32 4,33 4,34 4,35 4,36 4,37 4,38 4,39 4,40 4,41 4,42 4,43 4,44 4,45 4,46 4,47 4,48 4,49 4,50 4,51 4,52 4,53 4,54 4,55 4,56 4,57 4,58 4,59 4,60 4,61 4,62 4,63 4,64 4,65 4,66 4,67 4,68 4,69 4,70 4,71 4,72 4,73 4,74 4,75 4,76 4,77 4,78 4,79 4,80 4,81 4,82 4,83 4,84 4,85 4,86 Star Trek U.S.S. Enterprise: Technisches Handbuchα
  5. 5,00 5,01 5,02 5,03 5,04 5,05 5,06 5,07 5,08 5,09 5,10 5,11 5,12 5,13 The Price of Freedomen
  6. Star Trek Adventures - Core Rulebook
  7. 7,0 7,1 7,2 7,3 7,4 Star Trek Adventures - Command Division Sourcebook
  8. 8,00 8,01 8,02 8,03 8,04 8,05 8,06 8,07 8,08 8,09 8,10 8,11 8,12 8,13 8,14 8,15 8,16 8,17 8,18 8,19 8,20 8,21 8,22 8,23 8,24 8,25 8,26 8,27 8,28 8,29 8,30 8,31 8,32 8,33 8,34 Star Trek Raumschiff-Guideα
  9. 9,0 9,1 9,2 Star Trek TNG logo.svg - Den Frieden verlieren
  10. 10,0 10,1 ST: RG - Narrator's Guide
  11. 11,0 11,1 11,2 11,3 11,4 11,5 11,6 11,7 11,8 11,9 Starfleet Operations Manualen
  12. 12,0 12,1 12,2 12,3 12,4 Star Trek: Der erste Kontaktα
  13. 13,0 13,1 Star Trek TNG logo.svg - Hinter feindlichen Linien
  14. 14,0 14,1 Star Trek TNG logo.svg - A Weary Life
  15. 15,0 15,1 Star Trek: Der Aufstandα
  16. 16,0 16,1 16,2 16,3 Star Trek: Fakten und Infosα
  17. Star Trek: Elite Force II
  18. 18,0 18,1 18,2 18,3 18,4 Ships of the Line 2015en
  19. Star Trek: Legacy
  20. 20,0 20,1 20,2 20,3 Star Trek: Die offizielle Raumschiffsammlungα
  21. 21,0 21,1 COE Logo - The Future Begins
  22. 22,0 22,1 Star Trek: Bridge Commander
  23. Star Trek: Legacy
  24. ST: Destiny - Verlorene Seelen
  25. Countdown
  26. 26,0 26,1 Star Trek: Nemesisα
  27. Star Trek TNG logo.svg - Das Unterblichkeitsprinzip
  28. Star Trek TNG logo.svg - Armageddon's Arrow


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.