FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten
Die Spinner-Klasse ist eine Raumschiffsklasse der Tholianischen Versammlung. Schiffe dieser Klasse sind als Schlachtschiffe oder Leichte Kreuzer konzipiert.

GeschichteBearbeiten

Die Schlachtschiffe der Spinner-Klasse werden von den Tholianern um das Jahr 2220 in den aktiven Dienst eingebracht.[1] Manche Quellen behaupten, dass die Schiffe bereits im 20. Jahrhundert aktiv waren, was möglicherweise auf den Einsatz von Temporaltechnik zurückzuführen ist.[3] Sie stellen eine verbesserte und modernere Klasse von Schiffen dar, die die Widow-Klasse ersetzt,[4] die der Sternenflotte bereits seit den 2150ern bekannt ist.[4]

Die USS Defiant trifft während einer Mission auf eine Flotte dieser Schiffe, während das Schiff im Alpha-Quadranten agiert.[7]

Eine ganze Flotte dieser Schiffe wird in jenem Jahr vernichtet, als eine Na'kuhl-Flotte aus der Zukunft eingreift, um an diesem Zeitpunkt die Geschichte zu verändern, um den Ausgang des Temporalen Kalten Kriegs zu verändern. Mithilfe von Timot Danlen un einem Zeitagenten des Jahres 2270 kann die Geschichte wieder korrigiert werden.[7]
Enterprise in einem Netz

Die Enterprise wird mit Schiffen der Spinner-Klasse konfrontiert.

2268 trifft die USS Enterprise während ihrer Suche nach der vermissten USS Defiant auf einige dieser Schiffe, als man das Schiff im tholianischen Raum findet. Dabei stellt die Crew der Enterprise fest, dass sich die Defiant innerhalb einer Interphasischen Spalte befindet und droht in ein Paralleluniversum gezogen zu werden. Loskene, ein tholianischer Kommandant, befielt später die Enterprise in ein Netz einzusperren. Bevor jedoch die Tholianer ihr Netz vollenden können, gelingt es der Enterprise durch eine Interphasenspalte aus dem Netz zu entkommen.[7]

Ab 2360ern führt die Föderation die Spinner-Klasse in ihren Datenbanken nur noch als Leichten Kreuzer.[2] 2371 nutzen die Tholianer immer noch die Schiffe der Spinner-Klasse. Getäuscht von abtrünnigen Borg, die aus Lores Spaltungsbewegung hervorgegangen sind, greifen drei Schiffe dieser Klasse verschiedene Welten der Klingonen und der Vereinigten Föderation der Planeten an.[6] Später treffen die Schiffe dabei auf die USS Enterprise-D und nutzen ihren Netzgenerator, um das Schiff zu umschließen. Mithilfe einer kleinen klingonischen Flotte kann das Flaggschiff der Föderation befreit werden.[8]

USS Budapest Spinner 2371

Die USS Budapest wird von Schiffen der Spinner-Klasse angegriffen.

Dabei nutzen die Tholianer ebenfalls die Schiffe der Spinner-Klasse, um die Stardock-Klasse-Raumstation Sternenbasis 180 anzugreifen.[9] Später können die Tholianer jedoch überzeugt werden, dass nicht die Klingonen oder die Föderation, sondern die abtrünnigen Borg ihre Feinde sind, sodass sich die Schiffe wieder zurück ziehen.[10]

2371 setzen die Tholianer einige Raumschiffe dieser Klasse ein, um das Raumschiff USS Budapest anzugreifen. Das Raumschiff der Norway-Klasse kann mindestens ein Schiff der Spinner-Klasse zerstören.[11]

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.