Memory Beta Wiki
Advertisement

MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten

Sternenbasis 6 ist eine Raumstation der Wachturm-Klasse innerhalb der Vereinigten Föderation der Planeten. Sie dient als Versorgungsstation für die Föderation.

Geschichte[]

2250 - 2368[]

Erbaut um das Jahr 2250[7] ist Sternenbasis 6 für Versorgungsoperationen[4] der Föderation nahe dem Klingonenraum eingerichtet.[2] Im Jahr 2264 reist Leonard Horatio McCoy von Aldebaran III zur Sternenbasis 6, um Urlaub von seiner Arbeit auf der USS Enterprise zu nehmen.[8]

Bis 2367 steht die Station unter dem Befehl von Admiral Borck. Sein Adjutant ist zu dieser Zeit Commander Willard Decker.[4]Im gleichen Jahr besucht die USS Enterprise abermals die Sternenbasis, um den Omeganer-Botschafter T'Ki aufzunehmen, der eine Eskorte ins Omega-System benötigt.[4] Bereits ein Jahr später, 2268, übernimmt Commodore Enwright das Kommando über die Station.[1] Auf ihrem Weg zur Sternenbasis 6 im Frühjahr 2268 wird die USS Enterprise nach Angrena abgeleitet, als die Klingonen die Welt angreifen.[9]

Die USS Intrepid arbeitet einige Zeit später mit der Sternenbasis zusammen, als das Schiff und die Crew einen Notruf aus dem Gamma-7A-System erhält. Als die USS Intrepid von einer Weltraum-Amöbe angegriffen wird, ruft Sternenbasis 6 die USS Enterprise zu Hilfe, um die Bedrohung zu neutralisieren.[10]

Ab 2269[]

Die USS Yorktown reist einige Zeit später, nachdem Admiral Benthoven das Kommando über die Sternenbasis 6 übernommen hat, von Gamma Erigena aus zur Station. Mit an Bord befindet sich eine Geheimwaffe namens Excalibur, die nach einem gescheiterten Angriff andorianischer Rebellen erfolgreich Sternenbasis 7 überstellt werden kann.[5]

Einige Wochen später übernimmt Commodore Enwright das Kommando über die Station. Zu jener Zeit reist die USS Enterprise zur Basis, wo sie auch auf die USS Lexington trifft. Das Flaggschiff wird bei Sternenbasis 6 mit einem neuen M5-Computer ausgestattet, um anschließend ein Kriegsspielszenario zu durchlaufen, dass jedoch zahlreiche Opfer fordert.[1]

2270 wird auf Sternenbasis 6 die Romulanertarnung gründlich untersucht, die die Crew der USS Enterprise 2268 erbeutet hat.[11] Nachdem die USS Enterprise einige Monate später Waycross besucht, befielt Captain James Tiberius Kirk einen Kurs auf Sternenbasis 6 zu nehmen, um der Crew Urlaub zu gönnen.[12]

2365 besucht die USS Enterprise-D Sternenbasis 6 ausgehend von Gravesworld, nachdem die Crew der Enterprise dort Zeuge von Doktor Ira Graves' Tod geworden ist. Die Enterprise bringt Kareen Brianon, die Assistentin von Graves dorthin, damit sie wieder zur Erde zurückgebracht werden kann.[13]

Referenzen[]

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 TOS: Computer M5α
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 Sternen-Atlas
  3. Star Trek: Der Filmα
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 4,4 ST: TOS - The First Artifact Referenzfehler: Ungültiges <ref>-Tag. Der Name „Artifact“ wurde mehrere Male mit einem unterschiedlichen Inhalt definiert.
  5. 5,0 5,1 ST: TOS - The Enchanted Pool
  6. ST: - Action of the Tiger
  7. 7,0 7,1 Star Trek: The Original Series Core Game Booken
  8. ST: TOS - Fremde vom Himmel
  9. ST: TOS - Art of War
  10. ST: TOS - Das Loch im Weltraum
  11. ST: TOS - Operation Shadowfall
  12. ST: TOS - Perrys Planet
  13. TNG: Das fremde Gedächtnisα



Raumstationen und Sternenbasen der Föderation
Sternenbasen
1a1b1c234567891011121314151617181920212223242526-Alpha262728293031333435363739-Sierra404142434445464747-Vanguard48495051525355565859616263646566676869717273747577808182838485868788899092939697991021031041051061081121131141171181211221231271291331341371521531571621721731741761781791801821851891932002012092102112122142152182192202232272312342352362372472522572602612622632682772953013033073103113123133143153243253263273283363433473553573713753834014104114124134144164194204224344404524624734954995055145155215225235245285856126216236937147188048234077EarhartIcarusIndiaIridaniLeonovMagellanMI-17MidwayMontgomeryNeil Armstrong
Raumstationen
BravoCopernicusDiamandis 1Helaspont
Deep-Space-Stationen
DS1DS2DS3DS4DS5DS6DS7DS8DS9DS9 (II)DS10E-5G-6K-2K-5K-7K-8K-10K-11K-12K-22KR-1KR-3M-20M-33R-5Portal 1FDR 39
Advertisement