FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten


Sternenbasis 82
Starbase82
Spezifikationen Föderation-Logo
Quadrant:

Beta-Quadrant

[1]

Sektor:

Hotep-Sektor

[1]

System:

Sibirian-System

[1]

Sekundäres
Rolle:

Schiffskonstruktion und Forschung

[1]

Historisches
Erste Sichtung:

2368

[2]

Zugehörigkeit:

Vereinigte Föderation der Planeten

[2]

Sternenbasis 82 ist eine Raumstation innerhalb der Vereinigten Föderation der Planeten. Sie dient als Forschungsstation und als Schiffskonstruktionsbasis.

GeschichteBearbeiten

24. JahrhundertBearbeiten

Die Sternenbasis 82 ist eine große Raumstation, die von der Vereinigten Föderation der Planeten vor 2368[2] im Sibirian-System des Hotep-Sektors, einem Sektor des Beta-Quadranten, gebaut wird.[1]

2368 bringt die USS Enterprise die Ktarianerin Etana Jol mitsamt ihrem Schiff zu der Raumstation, nachdem sie versucht hat die Kontrolle über das Flaggschiff der Föderation zu erlangen.[2]

25. JahrhundertBearbeiten

In einer um 2380 entstandenen alternativen Realität,[3] in der das Borg-Kollektiv nicht durch die Caeliar aufgelöst wird,[4] verliert die Sternenflotte 2409 den Kontakt zur Sternenbasis 82.[1]

Sternenbasis 82 Personal assimiliert

Die Borg assimilieren die Station 2409.

Eine Flotte der Föderation fliegt daraufhin ins Sibirian-System und entdeckt, dass die Borg die Station übernommen haben. Die Flotte attackiert eine Borgarmada, bestehend aus einem Taktischen Borgkubus und anderen Borgschiffen. Desweiteren ist es dem Borg-Kollektiv gelungen nahe der Station eine Transwarpleitung zu erstellen.[5]

Die Sternenflotte schafft es die Borgschiffe und das Transwarptor zu zerstören und startet anschließend eine Invasion der Sternenbasis, um die Raumstation zurück zu erobern. Dabei stellen sie fest, dass der Kommandant der Station, Ogen, assimiliert wurde. Es zeigt sich, dass eine einzelne Borg-Drohne die Station koordiniert: Manus of Borg.[1]

Die Sternenflotte findet heraus, dass es sich bei der Drohne um den früheren Captain der USS Venture-A handelt,[1] die zuvor von den Borg assimilert worden ist.[6]

Der Sternenflotte gelingt es sämtliche Borgpräsens von der Station zu entfernen und Sternenbasis 82 zurück zu erobern.[1]

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten


Raumstationen und Sternenbasen der Föderation
Sternenbasen
1a1b1c234567891011121314151617181920212223242526-Alpha262728293031333435363739-Sierra404142434445464747-Vanguard48495051525355565859616263646566676869717273747577808182838485868788899092939697991021031041051061081121131141171181211221231271291331341371521531571621721731741761781791801821851891932002012092102112122142152182192202232272312342352362372472522572602612622632682772953013033073103113123133143153243253263273283363433473553573713753834014104114124134144164194204224344404524624734954995055145155215225235245285856126216236937147188048234077EarhartIcarusIndiaIridaniLeonovMagellanMI-17MidwayMontgomeryNeil Armstrong
Raumstationen
BravoCopernicusDiamandis 1Helaspont
Deep-Space-Stationen
DS1DS2DS3DS4DS5DS6DS7DS8DS9DS9 (II)DS10E-5G-6K-2K-5K-7K-8K-10K-11K-12KR-1KR-3M-20M-33R-5Portal 1FDR 39
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.