FANDOM


Sybok

Sybok (2287)

Sybok ist ein männlicher Vulkanier und der Bruder von Spock.

Als er auf Nimbus III die Abgesandten der Föderation, des Romulanischen Sternenimperiums  und des klingonischen Imperiums gefangen nimmt, wird die USS Enterprise-A unter Captain Kirk dorthin geschickt. Als die Enterprise bei Nimbus III ankommt, schaffen es Kirk, Spock und McCoy mithilfe eines Ablenkungsmanövers, die Gefangenen zu erreichen. Es stellt sich jedoch heraus, dass die Gefangenen offenbar gar nicht gegen ihren Willen festgehalten werden und sich Sybok angeschlossen haben. Zusammen kehren Spock, Sybok, Kirk, McCoy und die anderen auf die Enterprise zurück, wo Sybok das Kommando an sich bringt. Er lässt Kurs auf das Zentrum der Galaxie nehmen. Er will den Planeten Sha Ka Ree erreichen, wo er sich erhofft, Gott zu treffen. Die Enterprise erreicht schließlich das Zentrum und schafft es, den Planeten zu finden. Allerdings stellt sich heraus, dass das Wesen auf dem Planeten nicht Gott ist, woraufhin Sybok von dem Wesen getötet wird. (Star Trek V: Am Rande des Universumsα)

Externe Links Bearbeiten

Sybok in der Memory Alpha

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.