FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten
Für die kleinere Variante der Borg-Sphäre, siehe: Borg-Sphäre

Die Borg-Sphäre (auch: Sphären-Klasse) ist eine Raumschiffsklasse des Borg-Kollektivs. Schiffe dieser Klasse sind als Taktische Langstreckenschiffe konzipiert.

GeschichteBearbeiten

Die Borg-Sphäre wird von den Borg bereits im 20. Jahrhundert eingesetzt, als die Borg noch weitesgehend im Delta-Quadranten operieren. Als die Sphäre 1960 massenhaft in den Werften der Borg gebaut wird, ist ihr anfängliches Erscheinungsbild filigraner, da die Hüllenplatten noch größere Öffnungen ins Innere nicht abdecken.[6] Als Taktisches Langstreckenschiff sind die Sphären schwer bewaffnet und werden zu Assimilationsfeldzügen genutzt. Die Schiffe haben eine schwere Panzerung und agieren weit im Tiefenraum.[8]

Sphäre634

Eine Sphäre greift die USS Voyager an.

Ein Schiff dieser Klassifikation, Sphäre 222, operiert 2368 in der Markonia-Region, als das Schiff beschädigt wird und auf dem Planeten 1865-Alpha bruchlandet. Den Absturz überleben dabei nur fünf Borg-Drohnen: Two of Nine, Three of Nine, Four of Nine, Seven of Nine und eine weitere Drohne, die jedoch bald ihren Verletzungen erliegt. Da die Drohnen vom Hive-Bewusstsein getrennt sind und die Transwarpeindämmung des Wracks kurzerhand zu explodieren droht, verlassen die Überlebenden den Unglücksort und können später vom Kollektiv reassimiliert werden.[9]

2375 entdeckt Sphäre 4270[10] in der Devore-Region, dass die USS Voyager versehentlich eine Drohne erzeugt hat, die mit zukünftiger Technologie ausgestattet ist, aber nicht auf der Seite des Kollektivs steht. Beim Versuch die Drohne zu assimilieren, wird die Sphäre von der Zukunftsdrohne zerstört, die das Schiff in einen Protonebel steuert.[1] Im gleichen Jahr überfällt die Crew der USS Voyager eine Sphäre, die in einem Ionensturm beschädigt wurde, um ihr eine Transwarpspule zu stehlen. Das Unterfangen gelingt, doch wird Seven of Nine von den Borg entführt. Später kann sie jedoch von ihren Mannschaftskameraden gerettet werden.[11]

2376 gelingt es der USS Voyager, eine Sphäre im Brunal-System zu vernichten, nachdem das Schiff aus einem Transwarpkanal tritt und das Föderationsschiff in einem Traktorstrahl gefangen hält.[8] Im selben Jahr entdeckt die Borg-Königin im Zuge der Unimatrix Zero-Krise auf Sphäre 878 eine Drohne, die nicht mehr mit dem Hive-Bewusstsein verbunden ist. Da sie diese Drohnen überall im Kollektiv vernichten will, befielt sie die Selbstzerstörung der Sphäre.[2]

Voyager im Traktorstrahl einer Borg-Sphäre mit geöffnetem Hangar

Die USS Voyager wird von einer Taktischen Sphäre festgehalten.

2377 ist eine Sphäre im Beta-Quadranten unterwegs. Die Sternenflotte verfolgt die Flugbahn des Schiffes bis in den Alpha-Quadranten. Das Schiff verschwindet kurze Zeit später in der Vela-Ausdehnung nahe dem Raum der Tholianer.[4]

Sphäre 634 ist eine Borg-Sphäre, die 2378 aktiv ist. Das Schiff ist eines der letzten Schiffe der Borg, das die Borg-Königin nach der Infektion mit einem katalytischen Erreger noch hören kann, nachdem Admiral Kathryn Elizabeth Janeway eine Zeitreise unternimmt, bei der sie ein Virus in das Kollektiv einschleust, der zu schwersten Schäden bei Kollektiv und Königin führt. Diese befiehlt der Sphäre, die USS Voyager zu verfolgen und zu vernichten. Als sich der Transwarpkanal im Alpha-Quadranten öffnet, ist bereits eine Flotte von Sternenflottenschiffen zum Abfang der Sphäre in Position und nimmt diese auch sofort unter Beschuss. Letztlich wird die Sphäre allerdings durch einen Transphasentorpedo, den die Voyager aus dem Inneren der Sphäre abfeuert, zerstört.[12] Im Jahr 2381 kommt es zu einem massiven Angriff der Borg im Föderationsraum. Dabei werden auch Sphären eingesetzt. Mit der Auslöschung des Borg-Kollektivs durch die Caeliar verschwindet auch die gesamte Borgtechnologie. Darunter befinden sich auch die Sphären.[13]

BeschreibungBearbeiten

Die als Scoutschiffe[11] und Taktische Langstreckenschiffe bezeichneten Sphären[1] haben die Klassifikation eines Taktischen Langestreckenschiffs und haben eine Länge, Breite und Höhe von 600 Metern.[3] Auf 85 Decks[4] finden bis zu 11.000 Borg-Drohen Platz.[2] Raumschiffe dieser Klasse haben einen leistungsstarken Warpantrieb, der es ihnen ermöglicht, eine Reisegeschwindigkeit von Warp 9,4 zu halten, und ein Standardmaximum von Warp 9,99 zu erreichen.[4] Zusätzlich verfügt das Schiff über mehrere Transwarpspulen,[11] die ihm ein Äquivalent von Warp 9,9999 verleihen.[4] Zur sonstigen Ausstattung gehören 20 Transporter und sieben Traktorstrahlemitter.[4] Manche Sphären werden von den Borg modifiziert, je nach Aufgabengebiet. So werden von der Sternenflotte bis 2378 drei verschiedene Konfigurationen der Kreuzersphäre gesichtet: Die Standard-Sphäre,[1] mit eingelassender Deflektorschüssel[2] und mit einem Hangar, der eingefangene Schiffe zur Assimilation ins Innere führt.[8]

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Raumschiffe der Sphären-Klasse
Leichtes Forschungsschiff
Sphäre 194Sphäre 211Sphäre 212Sphäre 222Sphäre von Kubus 632
Taktisches Langstreckenschiff
Sphäre 196Sphäre 634Sphäre 878Koroks Sphäre
Schiffklassen verwandter Baureihen
Borg-SphäreTaktische Borg-SphäreBorg-Kooperative-SphäreOmega-Sphäre
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.