FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten
Tau 56 III (auch: Xelata[2]) ist ein Planet im Tau-56-System des Rimward-Sektors, der im Alpha-Quadranten beheimatet ist. Der Planet gehört der Klasse M an.

GeschichteBearbeiten

Xelata ist eine Welt, die von starken Stürmen heimgesucht wird. Deshalb war es auf der Welt stets schwierig, dass sich Leben auf den Landmassen Xelatas entwickeln konnte. Nur Insekten, kleine Reptilien und Amphibien entwickeln sich im Laufe der Zeit an Land.[2]

Unter Wasser jedoch entwickelt sich eine große Variation an Lebewesen, die sich so spezialisieren, dass kleinste Veränderungen im Ökosystem katastrophale Folgen auf die Existenz der Spezies haben können. Im Laufe der Zeit sterben einige Spezies aus, mit Ausnahme der intelligenten Xelatianer, die sich aus tintenfischartigen Lebewesen entwickeln.[2]

Xelatian

Die Xelatianer entwickeln sich auf der aquatischen Welt.

Die USS Audacious entdeckt 2282 Xelata und stellt fest, dass die Xelatianer zu diesem Zeitpunkt bereits den bemannten Raumflug entwickelt haben, nicht jedoch den Warpantrieb. Im gleichen Jahr nimmt die Föderation mehrmals Kontakt mit den Xelatianern auf und lädt Diplomaten auf die Erde ein.[2]

Die Föderation interessiert sich in den 2280ern für die hochentwickelten Unterwasser-Mineneinrichtungen, in der Hoffnung sie auf föderalen aquatischen Welten einsetzen zu können.[2]

Die Nähe zum Raum der Tholianischen Versammlung macht Xelata zudem zu einem strategisch wichtigen Standort. Die Xelatianer kennen die Tholianer in den 2280ern nicht, haben jedoch bereits zu diesem Zeitpunkt einige Tiefenraumsonden verloren, die auf mysteriöse Weise verschwunden sind.[2]

2286 wird Xelata schließlich Mitglied der Föderation.[2] Zwei Xelatianer haben einen Sitz im Föderationsrat inne, als die Wal-Sonde die Erde bedroht.[3]

In den 2360ern dienen viele Xelatianer entweder im föderalen diplomatischen Dienst oder sind Mitglied in der Marinetruppe der Föderation.[4]

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.