Fandom


Die Shuttles des Typs 9 sind eine Raumschiffsklasse der Vereinigten Föderation der Planeten. Schiffe dieser Klasse sind als Shuttleschiffe konzipiert.

GeschichteBearbeiten

Erste EinsätzeBearbeiten

Die seit 2370 aktiven Shuttles des Typs 9[11] sind eine kleine Klasse von Shuttleschiffen, die unter anderem auf Schiffen der Intrepid-Klasse[8] und Sovereign-Klasse eingesetzt werden.[12] Typ-9-Shuttles haben einen hohen Verschleiß von 8,9 Einheiten pro 100.000 Einsatzstunden.[1]

Unnamed Enterprise-E shuttles

Modifizierte Typ-9-Shuttles im Hangar der USS Enterprise-E.

Ab 2370 werden die Shuttles auch auf den weitaus größeren Schiffen der Sovereign-Klasse eingesetzt. Die Cook ist ein Shuttles dieser Klasse, das 2373 im Einsatz ist.[13]

Shuttles dieses Typs können modifiziert werden, sodass sie zusätzliche Module an der Außenhülle installiert bekommen. Die USS Enterprise-E führt mindestens drei modifizierte Shuttles des Typs-9 in ihrem Hangar der Sekundärhülle mit sich.[14]

Auch die Akademie der Sternenflotte besitzt in seinem Kontingent Shuttles dieser Klasse, welche vornehmlich für Trainings-Missionen eingesetzt werden.[5] Im Jahr 2371 sind auf der USS Voyager mindestens acht[15] Shuttles dieser Klasse stationiert, darunter die Cochrane[8] und die Andromeda.[16] Bis zum Bau des Delta Flyers nutzt die Crew der USS Voyager diese Shuttles häufig. 2372 wird die Cochrane von Thomas Eugene Paris so modifiziert, dass das Shuttle die Warp-10-Schwelle durchbrechen kann. Dies bewirkt jedoch einen evolutionären Schub bei Paris und die Modifikationen werden zurückgebaut.[8]

Voyager Shuttlerampe

Zwei Typ-9-Shuttles stehen im Hangar der USS Voyager.

2373 setzt die Crew der Voyager ein Shuttle der Klasse ein, um diverse Missionen auf der Erde des 19. Jahrhunderts durchzuführen. Dabei kommt es einmal zu einer Bruchlandung. Das Shuttle kann jedoch geborgen und repariert werden.[17] Im gleichen Jahr stürzt Chakotay mit einem Shuttle des Typs 9 auf einem Planeten voller Ex-Borg ab. Ein feindliches Lager zerlegt das Shuttle später und verwendet seine Komponenten neu.[6] Später nutzt Tom Paris die Cochrane, um in einem Astralwirbel Plasma zu sammeln. Das Schiff wird bei dem Unterfangen fast zerstört.[9] 2373 wird die Columbia von der USS Defiant unter dem Befehl von Captain Benjamin Lafayette Sisko auf einem Planeten im Gamma-Quadranten entdeckt. Bei der Untersuchung werden auch Shuttle des Typs 9 genutzt.[18]

Weitere MissionenBearbeiten

2374 befindet sich mindestens ein Shuttle der Klasse, die Cook, im Hangar der USS Enterprise-E. Data nutzt das Shuttle, um in den cadrassianischen Raum zu fliegen, um Jean-Luc Picard und Ro Laren bei ihren Bemühungen zu unterstützen, das künstliche Wurmloch des Dominion zu finden. Letzten Endes kann Data das Wurmloch zerstören, als er das Shuttle an dessen Schwelle zur Explosion bringt.[19] Im gleichen Jahr wird Kes auf ein Shuttle des Typs 9 gebracht, als sie in eine höhere Bewusstseinsebene wechselt und die USS Voyager zu vernichten droht. Als die Ocampa sich auflöst, verschwindet das Shuttle mit ihr.[20] Kurze Zeit später wird die Cochrane eingesetzt, um den Warpkern der USS Voyager zu bergen. Als das Schiff auf ein Cataati-Raumschiff trifft, wird es jedoch zerstört.[21] Ein weiteres Shuttle der Klasse wird im gleichen Jahr von Hirogen zerstört, als das Föderationsschiff eine Subraumrelaystation der Hirogen untersucht.[22]

2375 nutzt die Crew der Voyager ein Shuttle der Klasse, um einen Protonebel zu untersuchen. Das Shuttle wird aufgrund der ausgehenden Ladungen schwer beschädigt, was zu einem Hüllenbruch führt. Die Besatzung kann vorher jedoch herausgebeamt werden.[5] Captain Kathryn Elizabeth Janeway schenkt ein Shuttle dieser Klasse telepathischen Flüchtlingen, die es mit der Hilfe der Voyager schaffen, den Raum der Devore zu überwinden.[23] Um die Borg von der Enterung einer ihrer Borg-Sphären abzulenken, bietet die Crew der USS Voyager den Drohnen ein Shuttle des Typs 9 an. Als die Crew Biosignale im Shuttle einschleust, beginnen die Borg das Shuttle an sich zu koppeln und zu assimilieren. Dabei werden die Schilde der Sphäre deaktiviert und ein Entertrupp kann ins Innere des Schiffs beamen.[7] 2376 nutzt Reginald Barclay ein Shuttles des Typs um zur Jupiter-Station zu fliegen.[24] Im gleichen Jahr wird ein weiteres Mal ein Shuttle beinahe zerstört, als B'Elanna Torres in einen Ionensturm gerät.[25] Einw eiteres Schiff wird vernichtet oder beschädigt, als Tuvok und Seven of Nine von Penks Raumschiff angegriffen werden.[26]

2380 befinden sich mehrere Shuttles des Typs 9 im Kontingent der Raumstation Diamandis 1.[27] Die USS Enterprise-E besitzt ein Kontingent von vier modifizierten Shuttles des Typs 9, auf deren Oberseite sich Sensorplattformen befinden.[12]

BeschreibungBearbeiten

Class 2 shuttle crash-landed in Arizona

Ein Typ-9-Shuttle im Landemodus.

Im Vergleich zu älteren Shuttles der Förderation ist beim Typ-9-Shuttle die Aerodynamik verbessert, um eine bessere Manöverierbarkeit bei Atmosphärenflügen zu erreichen. Die Crew besteht in der Regel aus zwei Personen, es kann aber, wie die meisten Shuttle der Föderation, auch von einem einzelnen Piloten gesteuert werden.[2]

Die Shuttles bieten für mindestens vier weitere Personen Platz.[5] Die Bewaffnung besteht aus zwei Phaseremittern, außerdem ist es mit einem Transporter ausgestattet. Zusätzlich kann dieser Typ so modifiziert werden, dass er Photonentorpedos abschießen kann.[7] Shuttles dieses Typs können mit einem Warp-10-Antrieb ausgestattet werden, der in den 2370ern jedoch nicht ausgereift ist.[8]

Zusätzlich sind die Shuttles mit einem Traktorstrahlemitter ausgestattet.[10] Shuttles dieser Klasse können zur Wartung von großen Raumschiffen herangezogen werden. So nutzt die Crew der USS Voyager Shuttles dieses Typs, um die Warpspulen der Gondeln anzuheben, nachdem das Schiff auf einem Planeten gelandet ist.[28] Shuttle des Typs 9 können einen Polaronimpuls abfeuern.[22]

HintergrundinformationenBearbeiten

  • Laut dem Referenzbuch The Ship Recognition Manual, Volume 1: The Ships of Starfleet, dessen Produktionsfirma die Star-Trek-Lizenz während der Fertigung des Referenzwerks verlor, hat ein Shuttle des Typs 9 eine Standardbesatzung von zwei Personen, kann sechs Passagiere und zehn Evakuierte tragen. Shuttles dieser Art haben Vorräte für eine Woche an Bord.[29]
  • Laut diesem Werk haben Shuttles des Typs 9 eine Reisegeschwindigkeit von Warp 1,2 und eine Maximalgeschwindigkeit von Warp 4,0. Bewaffnet sind die Shuttles mit zwei Typ-V-Phasern, einen am Bug und einem am Heck. Letzterer kann im 360-Grad-Winkel schießen.[29]

Externe Links Bearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Shuttles und Kleinschiffe der Vereinigten Föderation der Planeten
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.