FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten

Die Typ-VI-Phaser sind eine Klassifizierung von Phaseremittersystemen, die vornehmlich auf Raumschiffen der Sternenflotte installiert werden.

GeschichteBearbeiten

Die Phaser des Typs VI werden von der Föderation ab 2262 hergestellt. Da jedoch noch im gleichen Jahr der Typ-VII-Phaser entwickelt wird, ist dieser Typ kaum auf größeren Schiffen zu finden.[2]

Dieser Emittertyp wird in der zweiten Hälfte des 24. Jahrhunderts als Phaserbank auf einigen kleineren Raumschiffen der Föderation mit Längen von gut 20 Metern verbaut, also Runabouts oder großen Shuttles. Kleinere Fähren besitzen dabei meist den schwächeren Typ V oder geringere, größere Schiffe dann Phaser des Typs VII oder stärkere.[1]

Die 2368 in Dienst gestellten Runabouts der Danube-Klasse sind mit sechs dieser Phaserbänke ausgestattet: Zwei am Cockpit, zwei auf den Warpgondeln und zwei am Heck.[1]

Auch das ab 2370 als Begleitschiff der Intrepid-Klasse dienende runaboutähnliche Aeroshuttle besitzt vier Typ-VI-Phaserbänke.[1]

Das 2373 genehmigte Scoutschiff der Talon-Klasse soll zwar nicht in Kämpfe verwickelt werden, aber dennoch soverän agieren, sodass es mit Phasern des Typs V oder VI ausgestattet ist.[2]

EinsatzgebieteBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.