FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten

Die Typ-X-Phaser sind eine Klassifizierung von Phaseremittersystemen, die vornehmlich auf Raumschiffen der Sternenflotte installiert werden, wobei jedes Emitterelement eine Leistung von 5,1 MW aufbringt.[1]

GeschichteBearbeiten

Die Phaserbänke des Typs X werden ab 2350 in verschiedenen Raumschiffen der Föderation eingesetzt.[3]

NCC-63549

Ein Schiff der Akira-Klasse setzt Typ-X-Phaser ein.

Sie sind unter anderem als Primärwaffe zwölffach auf Forschungsschiffen der Galaxy-Klasse montiert, darunter zwei große auf der Untertasse, zwei auf der Rückseite der Halssektion, mehrere an den Warpgondelträgern, eine im getrennten Zustand an der Halsspitze und eine hinter der Deflektorschüssel.[1]

Jede Bank fasst eine große Zahl an Energieemittern, die großen Phaserbänke der Untertasse beispielsweise 200, wobei alle gleichzeitig schießend sämtliche Richtungen abdecken können. Die taktische Rechweite beträgt etwa 300.000 Kilometer, und die Phaser können darauf konfiguriert werden, sich in die Oberfläche eines Planeten zu bohren.[1]

2361 werden neuere Schiffsklassen meistens mit den neu entwickelten Typ-XI-Phasern ausgestattet.[3] Dennoch sind viele Schiffsklassen der Föderation im Dominion-Krieg mit Phaseremittern und -bänken des Typs X ausgerüstet, insbesondere Forschungsschiffe und viele Arten von Kreuzern.[2]

EinsatzgebieteBearbeiten

Einsatzgebiet Verwendung
Akira-Klasse[2]6 Bänke[2]
Galaxy-Klasse[1]12 Bänke[1]
Intrepid-Klasse[3]16 Bänke[4]
Leichter Kreuzer der Föderation[2]11 Emitter[2]
Nebula-Klasse[2]5[5] - 8 Bänke[2]
Norway-Klasse[2]6 Bänke[2]
Nova-Klasse[5]11 Bänke[5]
Saber-Klasse[2]4 Bänke[2]
Steamrunner-Klasse[6]4 Bänke[6]

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.