FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten

Typhon I ist eine Raumstation innerhalb des Typhon-Pakts. Sie liegt in der Nähe des Lidara-Sektors inmitten der Typhon-Ausdehnung.

GeschichteBearbeiten

Typhon I wird 2381 als Gemeinschaftsprojekt des Romulanischen Imperiums, der Tholianischen Versammlung, der Gorn-Hegemonie, der Breen-Konföderation, des Heiligen Ordens der Kinshaya und der Tzenkethi-Koalition mit dem Ziel einer umfangreichen Allianz zwischen den sechs Mächten errichtet.[2]

Noch im selben Jahr finden sich der romulanische Prokonsul Tomalak, Alizome, Sprecherin der Tzenkethi, die tholianische Botschafterin Corskene, Breen-Botschafter Vart, Patriarch Radrigi von den Kinshaya und Skorn, Botschafter der Gorn auf der Station ein, um das Zustandekommen des sogenannten Typhon-Paktes endgültig zu besiegeln. Die Designer haben Typhon I die Form einer Galaxie mit sechs Spiralarmen gegeben.[2]

Dabei steht jeder ihrer Arme einem der Gründungsmitglieder des Typhon-Paktes zur Verfügung und verfügt über speziell den Bedürfnissen ihrer Schiffe angepassten Andockmöglichkeiten. Dagegen steht der zentrale Stationsbereich allen Paktmitgliedern gleichermaßen zur Verfügung.[2]

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.