FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten

Die USS Canterbury ist ein Raumschiff der Galaxy-Klasse innerhalb der Vereinigten Föderation der Planeten und dient als Forschungsschiff der Sternenflotte.

GeschichteBearbeiten

Die USS Canterbury wird in den 2380ern von der Sternenflotte eingesetzt. Captain Euler hat das Kommando über das Schiff inne. Im Juni 2382 ist das Schiff nahe Bajor stationiert, als zivile Schiffe des Typhon-Pakts durch das Wurmloch in den Gamma-Quadranten reisen wollen. Als Deep Space 9 durch Terroristen des Typhon-Pakts 2383 vernichtet wird, ist das Schiff an der Evakuierung der Station beteiligt. Das Schiff bringt die größte Zahl von Flüchtlingen nach Bajor.[1]

Nach der Zerstörung der Station dient das Schiff als medizinische Basis für die Versorgung der Flüchtlinge.[4]

ReferenzenBearbeiten

Forschungsschiffe der Galaxy-Klasse
Vereinigte Föderation der Planeten
MK-I
USS GalaxyUSS YamatoUSS Enterprise-D (Antizeit / Klingonenkrieg / Borgsieg) • USS OdysseyUSS VentureUSS DauntlessUSS MagellanUSS AsgardUSS BolivarUSS CanterburyUSS BreedloveUSS HedderjinUSS CheyenneUSS ConstitutionUSS JefferiesUSS MadisonUSS MonitorUSS MukaikuboUSS OraidneUSS OregonUSS TrinculoUSS PhloxUSS MarquetteUSS MusashiUSS LhasaUSS SuratUSS AlleghenyUSS San FranciscoUSS SequoiaUSS Trident
MK-II
USS ChallengerUSS Excalibur-AUSS Robinson
Terranisches Imperium
BA
ISS Enterprise-D
Schiffklassen verwandter Baureihen
Andromeda-KlasseCelestial-KlasseGalaxy-Klasse (Spiegeluniversum / Antizeit / Klingonenkrieg) • Venture-Klasse (Spiegeluniversum)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.