FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten

Die USS Centaur ist ein Raumschiff der Centaur-Klasse innerhalb der Vereinigten Föderation der Planeten und dient als Hospitalschiff der Sternenflotte.

GeschichteBearbeiten

Die USS Centaur wird 2280 in den aktiven Dienst gestellt.[5] Das Schiff verbleibt über Jahrzehnte im Dienst und steht in den 2360ern unter dem Kommando von Captain Charlie Reynolds. 2369 wird das Schiff als Hospitalschiff geführt. Zusammen mit der USS Farragut und der USS Enterprise-D ist das Schiff an einer Mission im Doltiri-System beteiligt. Die Centaur bringt bajoranische Flüchtlinge von Jevalan, einer cardassianischen Arbeitskolonie, in Sicherheit.[4]

2373 ist die Centaur das Flaggschiff der Angriffsflotte der Allianz, die die Torros-III-Schiffswerften des Dominions angreifen.[6] 2374 greift die USS Centaur irrtümlich einen Jem'Hadar-Angriffsjäger an, auf dem sich Captain Sisko mit seiner Besatzung auf einer Mission befinden, um die Ketracel White-Bestände des Dominion anzugreifen. Die Centaur verfolgt den Angriffsjäger hartnäckig bis ins Gebiet des Dominion, wird dann aber von einer Jem'Hadar-Grenzpatrouille abgefangen und muss infolgedessen die Verfolgung aufgeben.[3] Später greift das Schiff im Verband Dominion-Schiffe im Argolis-Cluster an, um einer Eingreifgruppe die Zerstörung einer Dominion-Sensorphalanx zu ermöglichen. Anschließend nimmt das Schiff an der Operation: Rückkehr teil.[7]

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.