Fandom


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten

Die USS Collins ist ein Raumschiff der Soyuz-Klasse innerhalb der Vereinigten Föderation der Planeten und dient als Zerstörer der Sternenflotte.

GeschichteBearbeiten

Die USS Collins wird vor oder während den 2260ern in den aktiven Dienst der Sternenflotte gestellt. Kommando über das Schiff erhält Admiral Patricia Carlson. Als das Schiff drei Tage nach seinem Start von Sternenbasis 45 durch eine Explosion im Maschinenraum lahm gelegt wird, versucht die Crew des Schiffes der chaotischen Lage Herr zu werden. Allerdings bahnt sich ein Warpkernbruch an Bord des Schiffes an, sodass Admiral Carlson die Evakuierung des Schiffes befielt und einen Notruf absetzt.[1]

Die USS Enterprise reagiert kurze Zeit später auf den Funkspruch und setzt einen Kurs auf die USS Collins. Da Admiral Carlson mit ihrem Schiff untergehen möchte und die Deflektorschilde hochfährt, als James Tiberius Kirk mit seinem Schiff eintrifft, versucht jener zusammen mit Doktor Leonard McCoy den Admiral zu überzeugen das Schiff zu verlassen. Es gelingt den beiden Carson von Bord zu holen, allerdings wird das Schiff kurze Zeit darauf vernichtet.[1]

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.