Fandom


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten

Die USS Enterprise-J ist ein Raumschiff der Universe-Klasse innerhalb der Vereinigten Föderation der Planeten und dient als Multimissionssforschungsschiff der Sternenflotte.

GeschichteBearbeiten

Die USS Enterprise-J wird im 26. Jahrhundert in den aktiven Dienst der Sternenflotte gestellt.[5] Das Schiff beherbergt eine Vielzahl von Crewmitgliedern unterschiedlicher Spezies, darunter Xindi und Menschen.[1]

Das Schiff ist im 26. Jahrhundert Teil der Temporalen Verteidigungsinitiative, die über die Jahrhunderte weg im Temporalen Kalten Krieg kämpft.[3]

Captain Dax hat das Kommando über das Flaggschiff der Föderation inne.[3] Das Schiff nimmt in jenem Jahrhundert an einem Krieg gegen die Sphärenbauer teil. Während jener Zeit nimmt das Schiff bei der Entscheidungsschlacht bei Procyon V teil, um die Sphärenbauer zurück in ihre Dimension zu drängen. Dabei kämpft die USS Enterprise-J innerhalb der Vereinigten Flotte der Föderation und der Klingonen.[1] Das Schiff kämpft dabei Seite an Seite mit der USS Rhode Island und der USS Pastak.[3]

EnterpriseJ Angriff

Die Enterprise-J greift die Sphärenbauer an.

Was die Crew des Flaggschiffs zu dieser Zeit nicht weiß, ist, dass sich Captain Jonathan Archer auf dem Schiff befindet und durch eine Zeitreise die Schlacht miterlebt, die Timot Danlen ihm vorführt.[1] Kurze Zeit später eröffnet die Enterprise das Feuer auf eine Sphäre, um die Delphische Ausdehnung in der STO-Realität zu zerstören. Da das Schiff dabei seine gesamte Energie aufbringen muss, verteidigen Schiffe der Föderation und der Zeitflotte das Flaggschiff vor angreifenden tuterianischen Schiffen.[3]

Kurze Zeit später greifen auch imperiale terranische Schiffe in den Kampf ein, die die Enterprise unter dem Befehl von Admiral Leeta entern. Mithilfe des Tox Uthats kann die Sphäre schließlich zerstört werden, sodass die Tuterianer zurückgeschlagen werden.[3]

In einem anderen Schlachtverlauf greift die Allianz der Tuterianer in mehreren Wellen an und wird durch zahlreiche Zeitagenten unterstützt, die die Zeitlinie dreimal zu ihren Gunsten verändern. Während dieser Schlacht kommen zuerst tuterianische, dann krenim und schließlich vorgonische Schiffe, wie auch die Annorax zum Einsatz. Dank der Unterstützung der Hilfsflotte um die Enterprise, kann Chekov jedoch jedes Mal die Kommandosphäre zerstören. [4]

Externe Links Bearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.