FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten

Die USS Lexington (nach Umrüstung: USS Lexington II[3]) ist ein Raumschiff der Constitution-Klasse innerhalb der Vereinigten Föderation der Planeten und dient als Schwerer Kreuzer der Sternenflotte.

GeschichteBearbeiten

Erste MissionenBearbeiten

Die USS Lexington ist eines der ersten Schiffe der Constitution-Klasse und wird im Jahr 2246 in den aktiven Dienst der Sternenflotte gestellt.[5] Kommando über das Schiff erhält unter anderem Captain Korolev. In den späten 2240ern verbleibt das Schiff im Orbit von Risa, als die Crew dort Landurlaub nimmt.[6]

USSLexingtonNCC1709

Die USS Lexington in ihrer Original-Konfiguration

Zusammen mit der USS Potemkin fliegt die USS Lexington zu einem Treffpunkt, wo sie die USS Enterprise, die USS Hood und die USS Excalibur treffen. Kurze Zeit später verteidigt die Flotte Sternenbasis 18.[7] Die USS Lexington wird ab 2248 bis 2253 auf ihre erste Fünf-Jahres-Mission gesandt, sowie von 2253 bis 2257 auf ihre zweite. 2258 wird schließlich Mark Rousseau kommandierender Offizier des Schiffs. Als Mark Rousseau 2264 in den Ruhestand geht, übernimmt Commodore Robert Wesley das Kommando.[8] 2261 wird das Schiff umgerüstet und zur Archernar-Subklasse umgebaut. 2265 verliert die Sternenflotte den Kontakt zum Schiff. Einige Monate später gilt es als vermisst.[2]

Das Schiff wird später wiederentdeckt und umfangreichen Reparaturen unterzogen.[2] 2267 befindet sich das Schiff dazu in den Reparaturdocks von Sternenbasis 11.[9] Einige Monate später bringt die USS Lexington Botschafter Robert Fox zur USS Enterprise, die ihn nach Eminiar VII bringt.[10]

USS Lexington remastered

Die Lexington mit ihren Schwesterschiffen.

Gegen Ende des Jahres ist die USS Lexington mit einer diplomatischen Mission nach Rithrim betraut. Wegen möglicher Probleme mit der Sprache wird Lieutenant Nyota Uhura vorübergehend dem Schiff zugewiesen. Kurze Zeit nachdem das Schiff die Mission erfolgreich abschließt, trifft sie sich mit der USS Enterprise im Xaridian-System, um dort Schmuggler zu vertreiben.[11] Nur einige Zeit später regiert die USS Lexington zusammen mit der USS Excalibur auf einen Notruf der antriebslosen USS Enterprise, die versucht vor Adrik Thorsens Flotte zu fliehen.[12] Einige Zeit später fliegt die USS Lexington in die Romulanische Neutrale Zone, um auf einen Notruf zu reagieren. Dabei trifft die Crew auf die ChR Revoth. Commodore Wesley gelingt es diplomatisch einem Kampf entgegen zu wirken und die Lexington verlässt nach ihrer Rettungsmission die Zone.[13]

2268 nimmt die USS Lexington an Kriegsspielen teil, bei der eine kleine Flotte von Schiffen gegen die vom Computer M-5 gesteuerte USS Enterprise antreten. Dabei wird die USS Lexington schwer beschädigt und verliert 53 Crewmitglieder.[1] Zusätzlich verliert das Schiff eine ihrer Warpgondeln und hat massive Hüllenbrüche.[3] In den späten 2260ern ist das Schiff das erste Föderationsschiff, dass die Shackleton-Ausdehnung befliegt. Erst über hundert Jahre später wird von Seiten der Föderation wieder eine Forschungsmission dorthin gestartet.[5]

Lexington schwer getroffen

Die USS Lexington schwer beschädigt.

Später reagiert die USS Lexington auf den Notruf der USS Enterprise, die von den Raven stark beschädigt wird und geleitet sie zum Wagner-Außenposten.[14] Dierdre Watley wird in jenem Jahr von der USS Enterprise auf die USS Lexignton transferiert.[15] Einige Zeit später wehrt das Schiff zusammen mit der USS Enterprise einen Angriff von klingonischen Schlachtkreuzern ab, die eine Föderationskolonie angreifen.[3] 2269 verlässt Commodore Wesley die USS Lexington und tritt das Amt des Gouverneur von Mantilles an.[14] Dieses Amt bekleidet er jedoch nur kurzfristig, sodass er Ende des Jahres wieder sein altes Schiff kommandiert, als die USS Lovell einen Notruf in der Delta-Dreieck-Region aussendet.[16]

Einige Zeit später trifft sich die USS Lexington mit der USS Enterprise, um Botschafter Richard Jourdan und seinen Sekretär Kim Li Wing zu transfereiren, die mit der Patrianischen Republik in diplomatischen Kontakt kommen sollen. Nach den Verhandlungen sorgt die Lexington für die Rückkehr der Diplomaten.[16]

Missionen in den 2270ernBearbeiten

2270 kehrt die Lexington schließlich bei Sternenbasis 25 ein. Dabei genehmigt Commodore Wesley der Crew einen ausgedehnten Landurlaub.[17]

Yorktown Refit

Die USS Lexington agiert innerhalb der Flotte, 2285

Im selben Jahr wird das Schiff dem Hromi-Sektor zugeteilt, um den Planeten Gateway und den Wächter der Ewigkeit zu schützen. Kurze Zeit später kommt es zu einem romulanischen Angriff, angeführt von Kommandant Tal, den die Lexington und die Enterprise abwehren können.[18] Ende des Jahres erfährt die USS Lexington, wie ihre Schwesterklassen, einen Umbau zur Enterprise-Klasse, was das Schiff grundlegend modernisiert. Nach der Umrüstung wird das Schiff als USS Lexington II geführt.[3]

2282 schlägt das Schiff bei Gamme Rhejia Piraten zurück, die diese Föderationskolonie bedrohen. Einige der Piraten landen auf der Planetenoberfläche not, und der medizinische Offizier der Lexington, Abigail Wilson, behandelt gegen den Befehl des Commodores die Piraten.[19] 2285 ist die USS Lexington Teil einer Flotte, die von der USS Christopher Pike angeführt wird, die eine Invasion aus dem Spiegeluniversum aufzuhalten versucht. Dabei agiert die Lexington eng mit der USS Excelsior.[20] Einige Zeit danach entdeckt die USS Lexington, nun unter dem Kommando von William C. Périnal, die vermeintliche Heimatwelt der Bewahrer.[21] Wann die USS Lexington zerstört oder ausgemustert wird, ist nicht genau bekannt. Um das Jahr 2308 wird allerdings die USS Lexington, ein Raumschiff der Excelsior-Klasse, als Nachfolger in den aktiven Dienst gestellt.[4]

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten


MK IX Schwere Kreuzer / Schlachtkreuzer / Forschungsschiffe der Constitution-Klasse
Föderation-Logo Vereinigte Föderation der Planeten Föderation-Logo
MK-I
USS AsimovUSS ConstellationUSS ConstitutionUSS DefiantUSS EndeavourUSS EnterpriseUSS ExcaliburUSS ExeterUSS FarragutUSS HoodUSS IntrepidUSS KongoUSS LexingtonUSS PotemkinUSS RepublicUSS ValiantUSS Yorktown
MK-II
USS Bonhomme RichardUSS EagleUSS BismarkUSS YamatoUSS MonitorUSS HornetUSS ChallengerUSS MerrimacUSS DefianceUSS ExcelsiorUSS EndeavourUSS EssexUSS LafayetteUSS SaratogaUSS KearsargeUSS WaspUSS AriUSS El DoradoUSS KentUSS ToriUSS Constellation (II)USS CenturionUSS Intrepid (II)USS Valiant (II)
MK-III
USS ColvillUSS Reuben James
MK-IV
USS TikopaiUSS K'ushuiUSS K'hotanUSS AltairUSS FomalhautUSS NakaratUSS VegaUSS ArcturusUSS PolluxUSS CapellaUSS DarionUSS SardarUSS AldebaranUSS HorUSS CanopusUSS SicaUSS AgenaUSS VenaUSS AcruxUSS BinarUSS AntaresUSS AnakUSS BetelgeuseUSS LuxUSS RigelUSS HeliosUSS DenebUSS AdharaUSS AliothUSS AlkaidUSS AlnilamUSS AridedUSS BellatrixUSS CastorUSS DubheUSS El NathUSS MiaplacidasUSS MirfakUSS MurzimUSS PolarisUSS RegulusUSS ShaulaUSS WezenUSS Emden
MK-V
USS Valley ForgeUSS OriskanyUSS HancockUSS MinskUSS Republic (II)
MK-VI
USS ZuihoUSS Graf ZepplinUSS SoryuUSS HiryuUSS King George VUSS Prince of WalesUSS FranklinUSS ScharnUSS GneisenauUSS KashimaUSS FreidlandUSS KonigsbergUSS Clemenceau
MK-VII
USS Enterprise-AUSS Bunker HillUSS EmperadorUSS UkrainaUSS MarcelloUSS FontanaUSS Java
MK-???
USS AsimovUSS AgincourtUSS ApolloUSS ExplorerUSS FuriousUSS KestralUSS MusahiUSS RangerUSS Constitution-A
Logo Terranisches Imperium Terranisches Imperium Logo Terranisches Imperium
MK-???
ISS BansheeISS CarnageISS ConstellationISS ConstitutionISS DeceiverISS DefiantISS Defiant (II)ISS EnterpriseISS ExcaliburISS FarragutISS HoodISS IntrepidISS KodosISS LexingtonISS NixonISS NobunagaISS PotemkinISS RelentlessISS Yorktown
Föderation-Logo Vereinigte Föderation der Planeten (Kelvin-Zeitlinie) Föderation-Logo
MK-???
USS ConstellationUSS EnterpriseUSS Enterprise-A
Realitätsvarianten der Constitution-Klasse
Primäre RealitätSpiegeluniversumSTO-RealitätKelvin-ZeitlinieKelvin-Spiegeluniversum
Schiffklassen verwandter Baureihen
Constitution-KlasseExeter-KlasseExcalibur-KlasseVesper-Klasse
Klasse-1-Raumschiffe
Constitution-KlasseFederation-KlasseHermes-KlassePtolemy-KlasseSaladin-Klasse
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.