FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten

Die USS Malachowski ist ein Raumschiff der Malachowski-Klasse innerhalb der Vereinigten Föderation der Planeten und dient als Leichter Kreuzer der Sternenflotte.

GeschichteBearbeiten

Die USS Malachowski wird vor oder während der frühen 2250er in den aktiven Dienst gestellt.[1]

JUla 2256 Bordertrupp

J'Ula auf der Brücke der USS Malachowski

Sie ist der Prototype der Malachowski-Klasse und steht unter dem Kommando von Captain Anton Shaefer. Das Schiff ist 2256 das Trainingsschiff der Abschlussklasse 2256 auf der Akademie der Sternenflotte und warpt mit fast ausschließlich nur Kadetten in den Celes-Sektor, als das Schiff von Klingonen angegriffen wird.[1]

Die IKS Lukara unter dem Kommando von J'Ula, T'Kuvmas Schwester, übermannt schließlich die USS Malachowski und J'Ula lässt Captain Shaefer von Bord beamen. Um die Crew zur Aufgabe zu zwingen, droht sie den Captain zu töten, doch als die Kadetten sich weigern, das Schiff den Klingonen zu übergeben, wird Shaefer durch J'Ula getötet. Mit dem Eintreffen von Föderationsverstärkung wenig später flieht J'Ula und die beschädigte USS Malachowski wird zurück zur Erde beordert.[1]

Das Schiff reist wenig später nach Corvan II, wo sie die Minenkolonie gegen die Angriffe von Klingonen schützt. Mit der Hilfe der USS Glenn, der USS Miyamoto, der USS Sebrova und der USS Ticonderoga können die Klingonen erst einmal zurück geschlagen werden.[1]

ReferenzenBearbeiten

Raumschiffe der Malachowski-Klasse
LC
USS MalachowskiUSS ClarkeUSS MiyamotoUSS Sioux
SU
ISS Cooper
Schiffklassen verwandter Baureihen
Malachowski-Klasse
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.