FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten
Die USS Sutherland ist ein Raumschiff der Nebula-Klasse innerhalb der Vereinigten Föderation der Planeten und dient als Forschungsschiff der Sternenflotte in der 9. Flotte.

Geschichte Bearbeiten

Die USS Sutherland wird im Jahr 2367 in den 40-Eridani-Flottenwerften von Yoyodyne Propulsion Systems gebaut und in den aktiven Dienst gestellt. Im Jahr 2368 befindet sich das Schiff wegen Reparaturarbeiten in einem Raumdock von Sternenbasis 234. Zu dieser Zeit erhält Captain Jean-Luc Picard vom Oberkommando den Auftrag zur Durchführung eines Plans die Romulaner daran zu hindern am klingonsichen Bürgerkrieg mitzumischen. Daraufhin wird die USS Sutherland Teil der Flotte, deren Aufgabe es ist, geheime Waffenlieferungen von Seiten der Romulaner an das Haus des Duras aufzudecken. Da das Schiff zu diesem Zeitpunkt über keinen Kommandanten verfügt, wird Lieutenant Commander Data Captaind es Schiffs.[4]

USS Sutherland at Starbase 234

Die USS Sutherland im Orbit von Sternenbasis 234.

Christopher Hobson wird Datas Erster Offizier. Als das Tachyongitter aufgebaut wird, das die getarnten romulanischen Schiffe aufdecken soll, feuert einer der drei getarnten D'deridex-Klasse-Warbirds einen massiven Tachyonimpuls auf die USS Sutherland, wodurch das Tachyongitter in einem Radius von zehn Millionen Kilometern unwirksam wird. Als Picard daraufhin ein neues Gitter bei Gamma Eridon aufbauen will, verbleibt die USS Sutherland auf ihrer Position. Commander Data gelingt es schließlich die Warbirds aufzuspüren und lässt mehrere Photonentorpedos abfeuern. Als die Romulaner von Data entdeckt werden, ziehen sie sich zurück, und die Regierungsgegner auf Qo'noS erhalten keinen Nachschub und verlieren.[4]

2371 wird das Schiff für eine umfangreiche umstrukturiert. Dabei wird die Ablativpanzerung um 30cm verstärkt und der Warpkern verbessert. Dabei wird das Schiff als einziges seiner Klasse mit einer Autoseparation ausgestattet. Zudem wird das Zehn Vorne des Schiffs grundlegend verändert und die Cetean-Labore werden zu großen betauchbaren Korallenriffen umgebaut.[2]

Im Jahr 2374 ist die USS Sutherland Teil der Flotte die im Zuge der Operation: Rückkehr Deep Space 9 zurück erobern soll. Dabei kommt es zu heftigen Kämpfen zwischen der Sternenflotte und der Dominionflotte. Während der Schlacht wird die USS Sutherland von drei Jem'Hadar-Angriffsjägern angegriffen und verfolgt.[7] Manuele Atoa arbeitet auf der USS Sutherland während des Dominion-Kriegs. 2374 dockt das Schiff an Deep Space 9 an. Einige Crewmitglieder nehmen dabei an einer Feier von Jazia Dax teil.[3] Einige Wochen später dockt das Schiff abermals an der Station an.[8] Im gleichen Jahr ist die USS Sutherland Teil einer Flotte, die das Setlik-System vom Dominion zurück erobern soll.[9]

Um 2385 die USS Enterprise-E zu entlasten, übernimmt die USS Sutherland einige Aufgaben des Raumschiffs. Dazu fällt unter anderem die Patrouille entlang der Neutralen Zone.[6]

Externe Links Bearbeiten

Referenzen Bearbeiten

Raumschiffe der Nebula-Klasse
Taktik-Pod
USS Albert EinsteinUSS AldebaranUSS BellerophonUSS BerkeleyUSS Bonhomme RichardUSS BougainvilleUSS BonchuneUSS ChesapeakeUSS Columbia USS CourageousUSS DarwinUSS DiscoveryUSS EdisonUSS EndeavourUSS FarragutUSS GallantUSS GarudaUSS HawkingUSS HeraUSS HimoriUSS HonshuUSS Jah'torUSS Kerra'donUSS KhitomerUSS LancasterUSS LeedsUSS LeopardUSS LexingtonUSS MelbourneUSS MerrimacUSS MonitorUSS NebulaUSS Nebula-BUSS NewtonUSS New YorkUSS NightingaleUSS PasteurUSS PrometheusUSS ProximaUSS RangerUSS RestonUSS SaladinUSS Salk USS ScottUSS SutherlandUSS T'KumbraUSS TemeraireUSS TonawandaUSS UlyssesUSS Zee-Magnees
Sensor-Pod
USS Phoenix
Schiffklassen verwandter Baureihen
Magellan-KlasseNebula-Klasse
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.