FANDOM


Die USS Wyoming ist ein Raumschiff der Mediterranean-Klasse innerhalb der Vereinigten Föderation der Planeten und dient als Zerstörer der Sternenflotte.

GeschichteBearbeiten

Die Wyoming wird vor oder während dem Jahr 2349 in den aktiven Dienst der Sternenflotte gestellt.[4]

Nach dem Tod von Captain Karl Broadnax wird das Schiff unter das Kommando des Ersten Offiziers Leonard James Akaar gestellt. Das Schiff ist später an einer Rettungsmission beteiligt, die Fänrich Tuvok und Akaar von einem Planetoiden retten, nachdem ihr Shuttle zwei Wochen vorher dort bruchlandete.[2]

Im Jahr 2355 empfängt das Schiff einen Notruf des Frachtshuttles Nadir, das auch Rhitorri muss. Es stellt sich heraus, dass die Skellig für den Angriff auf das Shuttle verantwortlich sind, was die USS Wyoming veranlasst, einige Zeit nach der Rettung der Crew der Nadir im Orbit von Rhitorri zu verbleiben, um Präsenz zu zeigen.[3]

Das Schiff ist am Tzenkethi-Krieg beteiligt und übersteht die Außeinandersetzung.[5] 2375 kämpft das Schiff im Dominion-Krieg und hat schwere Verluste zu verzeichnen.[6]

In einer alternativen Zeitlinie reist eine Borg-Armada unter dem Kommando der Borg-Königin zur Erde, um mit der Föderation einen Waffenpakt gegen die Voldranaii, einer Spezies aus einer anderen Dimension, zu beschließen, gegen die Borg nicht ankommen. Insgeheim gelingt es den Borg jedoch die Spezies zu assimilieren und das Borg-Kollektiv nutzt die Schiffe der Voldranaii, um die Föderation zu täuschen. Als die Voldranaii von der vereinten Flotte der Födertion und der Borg, zu denen auch die USS Wyoming gehört, angegriffen werden, zeigt sich der Betrug der Borg an der Föderation und die USS Wyoming wird zerstört.[7]

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Raumschiffe der Mediterranean-Klasse
Föderation-Logo
USS LaloUSS MediterraneanUSS ProgressUSS Wyoming
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.