Fandom


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten

Die USS Yeager ist ein Raumschiff der Saber-Klasse innerhalb der Vereinigten Föderation der Planeten und dient als Zerstörer der Sternenflotte in der 3. Flotte.

Geschichte Bearbeiten

Die USS Yeager ist ein Zerstörer der Saber-Klasse, der vor oder während den 2370ern in den aktiven Dienst der Sternenflotte übergeht.[1] Captain Melissa Binde übernimmt dabei das Kommando über das Schiff der Saber-Klasse.[2]

Yeager Finaler Angriff

Die Yeager attackiert die Breen.

Im Jahr 2373 nimmt das Schiff an der Schlacht von Sektor 001 teil, als ein Borg-Kubus die Erde angreift, um in die Vergangenheit zu reisen.[5] Das Schiff nimmt später an zahlreichen Schlachten des Dominion-Kriegs teil.[4]

Ende 2373 greift das Schiff ein Breenraumschiff der Chel-Grett-Klasse und wird dabei schwer beschädigt, sodass die Warpgondel zu zerreißen droht.[6] Das Schiff wird daraufhin vernichtet.[3]

Hintergrundinformationen Bearbeiten

  • Wie alle Raumschiffe diesen namens wurde die Yeager nach dem irdischen Testpiloten Chuck Yeager benannt. Ferner ist die Registriernummer (NCC-61947) eine Anspielung auf das Jahr 1947, in dem es ihm als erster Mensch gelang, schneller als der Schall zu fliege.
  • In diversen Referenzwerken wurde die Registriernummer NCC-81947 auf Schemata und Abbildungen verwendet.

Externe Links Bearbeiten

Referenzen Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 ST: - Starfleet Operations Manual
  2. 2,0 2,1 Tacticsen
  3. 3,0 3,1 Da laut Star Trek: Die offizielle Raumschiffsammlungα Ende 2373 ein neues Schiff mit dem Namen Yeager in der Flotte dient, das 2373 vom Stapel läuft, ist anzunehmen, dass das Schiff während des Krieges im Jahr 2373 zerstört wird.
  4. 4,0 4,1 Star Trek Deep Space Nine Schriftzug: - Dominion Wars
  5. Star Trek: Der erste Kontaktα
  6. Star Trek Adventures - The Command Division
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.