FANDOM


SPIEGELUNIVERSUM
(Genau so, nur anders...)
Spiegeluniversum
Primäre Realität Spiegeluniversum
Voq
Voq, mirror
Allgemein Klingonen-Logo
Spezies:

Klingone

[1]

Geschlecht:

männlich

[1]

Biografie
Tod:

2257, Harlak

[2]

Heimat:

Qo'noS

[2]

Position:

Rebellen-Anführer

[1]

Vorheriger Posten:

Harlak-Rebellenbasis

[1]

Dienstgrad:

Feuerwolf

[1]

Zugehörigkeit:

[2]

[1]

Voq ist ein männlicher Klingone, der im 23. Jahrhundert lebt. Er ist eine wichtige Persönlichkeit innerhalb der Rebellen-Allianz und trägt den Titel "Feuerwolf".

BiografieBearbeiten

Voq wird als Albino auf dem klingonischen Heimatplaneten Qo'noS geboren,[2] einer Koloniewelt des Terransichen Imperiums, das den Planeten 2218 erobert.[3] 2256 ist er in die höchsten Ränge der Rebellen-Allianz aufgestiegen und führt diese als "Feuerwolf" an. Zu seinen engsten Beratern gehören unter anderem Sarek, Shukar, Gorch,[1] und L'Rell.[2]

2257 bezieht die ISS Shenzhou über der Rebellenbasis von Harlak Stellung und beamt Ash Tyler und Michael Burnham, beide aus dem Primären Universum als Terraner verkleidet, auf die Oberfläche. Burnham versucht Voq für sich zu gewinnen, was letzten Endes gelingt, wenngleich Ash Tyler, in Wirklichkeit Voqs Gegenstück aus dem Primäruniversum, den Feuerwolf angreift.[1]

Zurück auf der ISS Shenzhou erscheint das imperiale Flaggschiff ISS Charon und bombardiert die Welt.[1] Alle Rebellen auf der Oberfläche, einschließlich Voq, sterben und verbrennen im Torpedohagel. L'Rell wird daraufhin die Anfüherin der Rebellen-Allianz.[2]

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.