Fandom


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten
„Augen auf!“
— Voth-Sprichwort (Quelle)

Die Voth sind eine Reptiloid-humanoide Spezies aus dem Delta-Quadranten, die sich auf dem Klasse M-Planeten Sol III (Erde) entwickeln. In der Prä-Historik kehren sie der Erde den Rücken und reisen in den Delta-Quadranten, wo sie eine neue Heimatwelt namens Voth kolonisieren.

GeschichteBearbeiten

Herkunft aus der FerneBearbeiten

Die Voth stammen von Hadrosauriern der Erde ab. Als die Erde vor 65 Millionen Jahren einem Meteoriteneinschlag zum Opfer fällt, sterben alle Dinosaurier aus. Auf einem isolierten Kontinent aber überleben die Tiere und entwickeln über die Jahrtausende eine Intelligenz, die sie zur dominanten Spezies des Planeten macht.[2]

Als sich das Klima ändert und für die Voth sowie einige andere intelligente Reptiloiden bedrohlich wird, verlassen sie die Welt mit primitiver Raumfahrttechnik.[2]

20 Millionen Jahre vor Christus erreichen die Voth den Delta-Quadranten. Sie finden einen besiedelbaren Planeten, den sie Voth nennen. Die Voth erbauen im Orbit schließlich große Werften, um gigantische Schiffe zu bauen, die als Stadtschiffe und mobile Basen dienen. Kurze Zeit später entwickeln die Voth den Transwarpantrieb - als erste Spezies der Milchstraße.[2]

Die Doktrin sind das Gesetz der Voth. Auf ihnen gründet sich ihr Anspruch auf den besiedelten Raum im Delta-Quadranten. Mit der Zeit vergessen die Voth von wo sie stammen.[3]

Alliierte und FeindeBearbeiten

Die Voth treffen in der Antike auf die Vaadwaur-Suprematie, gegen die sie Krieg führen.[2]

[...]

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Star Trek VOY logo.svg: Herkunft aus der Ferneα

  2. 2,00 2,01 2,02 2,03 2,04 2,05 2,06 2,07 2,08 2,09 2,10 2,11 2,12 2,13 Star Trek Adventures - Delta Quadrant Sourcebook
  3. Referenzfehler: Ungültiger <ref>-Tag; es wurde kein Text für das Ref mit dem Namen Ferne angegeben.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.