Fandom


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten

Die Wells-Klasse (auch: Polarity-Klasse[3]) ist eine Raumschiffsklasse der Vereinigten Föderation der Planeten. Schiffe dieser Klasse sind als Zeitschiffe konzipiert.

GeschichteBearbeiten

Die Schiffe der Wells-Klasse werden im Jahr 2886 unter dem Namen Polarity-Klasse in den aktiven Dienst der Zeitflotte, einer militärischen Untereinheit der Komission für temporale Integrität, die wiederrum der Vereinigten Föderation der Planeten abgehört, gestellt. Das erste Schiff der Klasse, das den Raumhafen verlässt, ist die USS Wells.[3]

[[Datei:|miniatur|links|Die USS Relativity ist ein Raumschiff der Wells-Klasse im 29. Jahrhundert.]] Zu Beginn ihrer Dienstzeit ist es den Schiffen der Wells-Klasse nicht möglich, durch die Zeit zu reisen. Stattdessen konzentrieren sich die Aufgaben der Schiffe auf das Erforschen von Temporalen Anomalien und der Studie von Alternativen Zeitlinien und Alternativen Realitäten.[3]

Später ändert sich das Hüllendesign der Klasse, sodass die Schiffklasse ein stromlinienförmigeres Design erhält[3] und ab dem 29. Jahrhundert als Wells-Klass gelistet wird.[1] In dieser Konfiguration können die Schiffe der Klasse nun auch durch die Zeit reisen.[4]

Im Jahr 2375 erlangt die Crew der USS Voyager Kenntiss über das Zeitschiff USS Relativity, einem Schiff der Wells-Klasse, das unter dem Kommando von Captain Braxton steht. Die Erinnerungen an das Schiff werden jedoch ausgelöscht, um die Zeitlinie nicht zu gefährden.[1]

BeschreibungBearbeiten

Die Schffe der Klasse sind 193 Meter lange,[2] 135,27 Meter breite und 31,50 Meter hohe Raumschiffe, die eine Masse von 350.000 Metrischen Tonnen haben. Schiffe dieser Klasse werden 2886 in den aktiven Dienst gestellt und haben eine anfangs den Sternenflottenschiffen des 24. Jahrhunderts ähnliche Hüllenstruktur und tragen den Namen Polarity-Klasse.[3] Im Spiegeluniversum nutzt das Imperium die Mobius-Klasse als Gegenstück zur Wells-Klasse.[4]

USS Relativity (Brücke)

Die Brücke der Wells-Klasse

Während dem 29. Jahrhundert[4] werden die Schiffe der Polarity-Klasse einer Umrüstung unterzogen[3] und laufen fortan unter dem Namen Wells-Klasse.[1] Ausgestattet mit einem Zeitflotten-Defelktorschild und einer Reihe ausgereifter Waffensysteme kann die Wells-Klasse in schweren Kämpfen bestehen.[3]

Die 175[3] bis 250-köpfige Crew des Schiffs[4] wird dabei von mehreren Torpedowerfern, die mit 50 Chronitontorpedos bestückt sind,[3] sowie Antiprotonen-Phasern[4] und Epsilon-Phaser-Emittern verteidigt. Schiffe der Klasse erreichen eine für die Zeit normale Höchstgeschwindigkeit von über Warp 9,99 und eine Reisegeschwindigkeit von Warp 9,0. Schiffe der Klasse besitzen einen vorderen und einen hinteren Traktorstrahlemitter.[3]

Zusätzlich werden Schiffe dieser Klasse mit dem Manheim-Gerät ausgestattet, das im Kampf vorübergehend das Schiff verdoppelt.[4] Die Schiffe der Wells-Klasse sind mit einem Temporalem Transporter,[1] zwei herkömmlichen Transportern und zwei Notfalltransportern ausgestattet. Zusätzlich hat das Schiff einen temporalen Transporter. Temporale Sensoren spüren Ungereimtheiten in der Zeitlinie auf.[3]

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.