FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten

Das Zeitalter des Kalten Kriegs ist ein Begriff von Historikern der Vereinigten Föderation der Planeten. Dieses Zeitalter beschreibt in der Föderationshistorie die Zeitspanne zwischen 2253 und 2293.

GeschichteBearbeiten

Angriff CorvanII

Das Zeitalter des Kalten Kriegs ist von zahlreichen Schlachten geprägt.

Laut föderalen Historikern markiert die Axanar-Rebellion im Jahr 2253 den Beginn dieses Zeitalters. Im Gesamten ist das Zeitalter durch zahlreiche Kriege, Schlachten und Scharmützel zwischen der Vereinigten Föderation der Planeten, dem Romulanischen Sternenimperium und dem Klingonischen Reich gekennzeichnet.[1]

Einige wichtige Schlüsselereignisse dieses Zeitalters sind: Der Erstkontakt mit den Breen, der Diebstahl der Tarntechnologie der Föderation von den Romulanern sowie das Zerbrechen der Klingonisch-Romulanischen Allianz. Das Zeitalter endet 2293 mit den Khitomer-Verträgen und dem Frieden mit den Klingonen.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

Zeitalter der Vereinigten Föderation der Planeten
Aufstieg des Phönix'Zeitalter des Kalten KriegsZeitalter der DiplomatieZeitalter des Kriegs
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.